Kriegsgräber

Auf den fünf städtischen Friedhöfen in Wermelskirchen existieren insgesamt 7 Kriegsgräberanlagen sowie einige Einzelgräber in Streulage. Insgesamt liegen dort  180 Kriegstote bestattet.
 
Die Gräber werden im Auftrag des Bundes von der Friedhofsverwaltung unterhalten. Die Kosten belaufen sich jährlich auf rund  5.000 EUR.
 
Desweiteren befindet sich noch eine Kriegsgräberanlage auf dem Friedhof Grunewald und auf dem Friedhof in Dhünn.

 

Weitere Informationen zu Kriegsgräbern erhalten Sie bei der Friedhofsverwaltung oder beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.