Einstellungen
 
 
 

Sachspenden

Sachspende

Den Flüchtlingen, die unsere Stadt zugewiesen werden, fehlt es an Vielem. Sie haben oft außer ihrer Bekleidung keine weiteren Besitztümer. Eine Grundversorgung erhalten sie von dem zuständigen Amt für Soziales und Inklusion. Dennoch benötigen besonders Flüchtlingsfamilien, die sich einen neuen Haushalt einrichten, dringend ganz alltägliche Gegenstände, die sie sich aus Geldmangel selbst nicht leisten können.
 
Leider verfügt die Stadt selbst aber über keine Lagermöglichkeiten. Sie können daher Ihre Sachspenden sei es Kleider, Möbel, Fahrräder etc. an folgenden Organisationen abgegeben. Ihre Sachspenden werden dann bedarfsgerecht an die Flüchtlinge weitergegeben.