Einstellungen
 

4. Wermelskirchener Unternehmerpodium

Am Donnerstag, 26. Februar 2009, 19.00 Uhr, findet
im Bürgerzentrum Wermelskirchen, Telegrafenstraße 29-33,

das 4. Wermelskirchener Unternehmerpodium
zum Thema „Finanz- und Wirtschaftskrise – Auswirkungen auf die Unternehmen“ statt.

 
Zu dieser Veranstaltung laden die Wirtschaftsförderung der Stadt Wermelskirchen und die Stadtsparkasse Wermelskirchen die hiesigen Unternehmerinnen und Unternehmer ein.

Referenten und Inhalte der Veranstaltung:

  • Eric Weik, Bürgermeister der Stadt Wermelskirchen, wird die Teilnehmer begrüßen und seine Ziele für den Wirtschaftsstandort Wermelskirchen in Anbetracht der bevorstehenden neuen Rahmenbedingungen darstellen. 
  • Dr. Holger Bahr, Leiter der Abteilung Volkswirtschaft der DekaBank Frankfurt/Main, referiert über das Thema „In der Abwärtsspirale? – Finanzkrise und Mittelstand“. 
  • Hans-Jörg Schumacher, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Wermelskirchen, behandelt das Thema „So führe ich mein Unternehmen liquide durch die Krise“.

 
Die Finanzkrise hält uns jetzt schon seit einiger Zeit in Atem. Sie ist in den bevorstehenden Monaten für die Unternehmen und Banken eine große Herausforderung, die es zu meistern gilt. Deshalb soll die gegenwärtige Lage an den Finanz- und Kapitalmärkten bei dieser Veranstaltung thematisiert werden. Wie wirkt sich die Krise auf die Unternehmen aus? Welche Möglichkeiten haben die Unternehmerin / Unternehmer, kurzfristig an dringend benötigtes Kapital zu kommen?

Nach den Podiumsvorträgen stehen die Akteure den Besuchern der Veranstaltung für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung. Beim abschließenden „Get together“ können bei einem Imbiss die Themen des Abends in persönlichen Gesprächen vertieft werden.
 

Anmeldungen werden erbeten bis zum 19.02.2009 per Fax oder per E-Mail an die

Stadt Wermelskirchen
Wirtschaftsförderungsamt
Heinz Schmitz
Fax: 02196 / 710555
E-Mail: post@stadt.wermelskirchen.de