Einstellungen
 

26.03.2009 - Durchführung von Forstarbeiten zur Borkenkäferbekämpfung

Durchführung von Forstarbeiten zur Borkenkäferbekämpfung

Zurzeit werden von der Stadt Wermelskirchen käferbefallene Bäume gefällt und abtransportiert, um eine Vermehrung des Borkenkäfers und damit ein weiteres Absterben von Fichtenbeständen zu stoppen.

Diese Massnahmen sind dringlich und müssen daher trotz der ungünstigen Witterung durchgeführt werden. Durch die Holzrückearbeiten werden Teile des Wanderwegenetzes in Mitleidenschaft gezogen.

Nach Abschluss der Holzarbeiten werden die Wege bei günstiger Witterung schnellstens wieder instand gesetzt. Die Stadt geht davon aus, dass die Arbeiten einschl. Wegeinstandsetzung bis spätestens Ende Juni 2009 abgeschlossen werden können.

Für die mit der Maßnahme verbundenen Beeinträchtigungen bei Benutzung der Wege bittet die Stadt die Spaziergänger und Wanderer um Verständnis.