Einstellungen
 

A1: Verkehrsbehinderungen zwischen Wuppertal und Wermelskirchen

Remscheid (straßen.nrw)
Am kommenden Wochenende (28./29.03.) kann es wegen Straßenbauarbeiten zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der A1 zwischen Wermelskirchen und Wuppertal-Langerfeld kommen.
 
Im Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Wuppertal-Langerfeld und Wuppertal-Ronsdorf werden am Samstag (28.03) zwischen 6 und 22 Uhr in beiden Fahrtrichtungen einstreifige Verkehrsführungen eingerichtet. In dieser Verkehrsphase werden Reinigungsarbeiten zwischen den Richtungsfahrbahnen durchgeführt.
 
Im Steckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Remscheid und Wermelskirchen werden Umbau- und Reparaturarbeiten durchgeführt. Diese Arbeiten bedingen ebenfalls einstreifige Verkehrsführungen, und zwar in Fahrtrichtung Köln am Samstag (28.03.) zwischen 8 und 20 Uhr und in Fahrtrichtung Dortmund am Samstag von 5 Uhr bis Sonntag um 16 Uhr. In Fahrtrichtung Köln muss am Samstag auch die Ausfahrt nach Wermelskirchen gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Ausfahrt Burscheid umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist mit "Roter Punkt-Beschilderung" ausgeschildert. Die Auffahrt auf die A 1 in der Anschlussstelle Wermelskirchen wird weiterhin möglich sein.
 
Dem Fernverkehr wird empfohlen in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Autobahnkreuzen Leverkusen und Wuppertal Nord über die A3 und A46 auszuweichen.
 
Landesbetrieb Straßenbau NRW, Zentrale Kommunikation
Mail: kommunikation@strassen.nrw.de
Internet: www.strassen.nrw.de