Einstellungen
 

Lohnsteuerkarten 2010

Bis zum 31.10. diesen Jahres werden von der Stadt Wermelskirchen die Lohnsteuerkarten für das Jahr 2010 versandt.
 
Nachfolgend sind die wichtigsten Informationen kurz erläutert:

  • Grundsätzlich ist die Stadt Wermelskirchen für die Ausstellung der Lohnsteuerkarten  zuständig, deren Empfänger am 20.09.2009 mit Hauptwohnung in Wermelskirchen gemeldet waren. Ausnahmen gelten bei getrennt gemeldeten Ehegatten, Zuzügen aus dem Ausland und bei Personen, die am 20.09.2009 in keiner Gemeinde gemeldet waren.

  • Die Lohnsteuerkarten-Empfänger sind verpflichtet, offensichtlich zu günstige Eintragungen auf der Lohnsteuerkarte - maßgebend sind die Verhältnisse am 01.01.2010 - bei der Gemeinde ändern zu lassen. Unrichtige Angaben bezüglich der Konfession und des Kinderfreibetrages werden durch die Gemeinde geändert. Wohnungswechsel müssen nicht berücksichtigt werden.

  • Kirchenaustritte sind ab dem 1.ten des Folgemonats zu berücksichtigen.

  • Bei Eheschließungen ist die Lohnsteuerkarte ab Heiratsdatum in IV/IV bzw. in III/V zu ändern.

  • In die Lohnsteuerklasse II gehören nur noch allein stehende Steuerpflichtige, wenn bei Ihnen der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende zu berücksichtigen ist.

  • Die Stadt Wermelskirchen kann nur Eintragungen berücksichtigen bzw. nachträglich vornehmen, für die sie zuständig ist. So können Freibeträge für Schwerbehinderung auf Antrag nur von dem zuständigen Finanzamt Leverkusen eingetragen werden. Antragsformulare erhalten Sie im Bürgerbüro.

  • Kinderfreibeträge für Kinder bis 18 Jahre können von der Gemeinde berücksichtigt werden, wenn das Kind am 01.01.2010 in Wermelskirchen gemeldet ist oder eine steuerliche Lebensbescheinigung der Wohnsitzgemeinde des Kindes beigefügt ist.

Sollten Änderungen oder Korrekturen erforderlich sein, so werden diese im Bürgerbüro, Rathaus, EG, (Tel.710-330 bis 335) sowie in den Nebenstellen Dabringhausen und Dhünn während der jeweiligen Dienststunden unter Vorlage der Lohnsteuerkarten vorgenommen.

Sollten Sie Ihre Lohnsteuerkarte 2010 bis zum 15.11.2009 nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihr Bürgerbüro.