Einstellungen
 

Kosten der Schneebeseitigung von städtischen Dächern

Lob von mehreren Schulen für das Amt für Gebäudewirtschaft

Die meisten Rechnungen für die Schneebeseitigung auf den städtischen Flachdächern sind eingetroffen. Das Amt für Gebäudewirtschaft rechnet mit einer Gesamtsumme für die Schneebeseitigung in Höhe von rund 30.000 Euro. Geräumt wurden insbesondere Kindergärten, Schulen, Mehrzweckhallen sowie das Bürgerzentrum und auch einige Sporthallen. Mit nachfolgenden Kosten für Reparaturen und Schäden wie zum Beispiel defekte oder abgerissene Schneefanggitter und Blitzschutzanlagen in einer Höhe von insgesamt 10.000 Euro wird noch gerechnet.
 
Insgesamt liegen aber die Gesamtkosten dann bei rund 40.000 Euro. Dieser Betrag ist deutlich günstiger als ein eingestürztes Dach zu reparieren. Selbst bei einem kleineren Dach wie bei einem Kindergarten würden Dachsanierungen im Winter einen vielfachen Betrag von 40.000 Euro kosten. Außerdem konnten durch diese Schneeräumungen die Sicherheit für die Kinder, Vereine und sonstigen Nutzer gewährleistet werden und die Ausfallzeiten sehr gering gehalten werden.
 
Einige Schulleitungen haben sich inzwischen telefonisch oder schriftlich beim Amt für Gebäudewirtschaft für die schnelle und effektive Hilfe und die gute Information über die aktuellen Sachlagen bedankt. Auch in den Karnevalsveranstaltungen wurde die Stadtverwaltung für ihre Schneeräumaktionen mehrfach gelobt. In der Tat hatten mehrere Mitarbeiter des Amtes für Gebäudewirtschaft (Herren Kieseler, Schnitker, Beschoten sowie der Amtsleiter Herr von Foller) in der Schneewoche fast ausschließlich für die Beseitigung dieser Gefahr gearbeitet.