Einstellungen
 

Noch eine Woche bis zum Zensus 2011: Erhebungsbeauftragte beginnen ihre Arbeit vor Ort

Düsseldorf (IT.NRW). In einer Woche ist es soweit: In Deutschland beginnt der Zensus 2011. Ab dem 9. Mai wird in Deutschland etwa jeder zehnte Haushalt im Rahmen ei­ner Haushaltsstichprobe befragt, außerdem erhalten alle Gebäude- und Wohnungsei­gentümer einen Fragebogen zugesandt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als für die Durchführung des Zensus 2011 im größten Bundesland zustän­diges Statistisches Landesamt mitteilt, beginnen in diesen Tagen in NRW die etwa 20 000 Interviewerinnen und Interviewer, sogenannte Erhebungsbeauftragte, ihre Arbeit vor Ort.
 
Zur Vorbereitung der Haushaltebefragung stellen die Interviewerinnen und Interviewer zunächst fest, wer an den Anschriften ihres Auswahlbezirks wohnt, die mittels eines statistischen Zufallsverfahrens ausgewählt wurden. In Nordrhein-Westfa­len sollen ab dem 9. Mai etwa 1,5 Millionen Personen (8,4 Prozent der Bevölkerung) befragt wer­den.
 
Der Zensus wird von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder durchge­führt - doch ohne Unterstützung vor Ort wäre ein so großes Statistikprojekt kaum durchführbar. Die Hauptaufgabe der örtlichen Erhebungsstellen, die seit November 2010 in den Kreisen und kreisfreien Städten Nordrhein-Westfalens aufge­baut wurden, ist die Durchführung der Haushaltebefragung und der Befragung in den sog. Sonder­bereichen (z. B. Studierenden-, Senioren- und Behindertenwohnheimen). Sie planen und organisieren den Einsatz der Interviewerinnen und Interviewer vor Ort und über­nehmen deren Schulung. Außerdem sind sie dafür verantwortlich, dass die von den Auskunftspflichtigen ausgefüllten Fragebogen rechtzeitig und vollständig ein­gehen und nehmen hierfür auch schriftlichen Kontakt zu betroffenen Bürgerinnen und Bürgern auf.
 
Die Erhebungsstellen unterstützen die Statistischen Ämter der Länder auch bei der Klärung von Zweifelsfällen vor Ort, etwa bei der Ermittlung der Eigentümerinnen und Eigentümer im Rahmen der Gebäude- und Wohnungszählung oder bei der vollständi­gen und korrekten Feststellung aller Sonderbereiche. Weitere Informationen zum Zen­sus 2011 in Deutschland finden Sie im Internet unter http://www.zensus2011.de - spe­zielle Informationen zum Zensus 2011 in Nordrhein-Westfalen unter der Adresse http://www.zensus.it.nrw.de. (IT.NRW)

(86 / 11) Düsseldorf, den 29. April 2011

Welche Erhebungsstelle für Sie zuständig ist, erfahren Sie unter: http://www.it.nrw.de/statistik/zensus/Erhebungsstellen/index.php