Einstellungen
 

Noch drei Tage bis zum Zensus 2011: Interviewer befragen Haushalte

Düsseldorf (IT.NRW). In drei Tagen ist es soweit: Ab dem 9. Mai werden in Deutsch­land die Einwohner in etwa jedem zehnten Haushalt im Rahmen einer Stichprobe be­fragt.
 
Außerdem erhalten alle Gebäude- und Wohnungseigentümer einen separaten Fragebogen zugesandt.

 
Wie der Landesbetrieb für Information und Technik Nordrhein-Westfalen als für die Durchführung des Zensus 2011 im größten Bundesland zuständiges Statistisches Landesamt mit­teilt, beginnen ab Montag in NRW die etwa 20 000 Erhebungsbeauftragten mit den Be­fragungen vor Ort.
 
Die Interviewerinnen und Interviewer werden von den Erhebungsstellen eingesetzt. Ihre Hauptaufgabe ist es, im Rahmen der Haushaltebefragung und der Befragung an Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften vor Ort alle auskunftspflichtigen Perso­nen zu befragen. Die Erhebungsbeauftragten kündigen ihren Besuch vorher schriftlich an und können sich ausweisen (Interviewerausweis, auf Nachfrage amtlicher Licht­bildausweis). Die Interviewerinnen und Interviewer füllen gemeinsam mit den Befrag­ten die Fragebogen aus. Es besteht für die Befragten aber auch die Möglichkeit, den Fragebogen allein auszufüllen und diesen an die Erhebungsstelle zurückzusenden oder die Anga­ben über ein spezielles Online-Verfahren zu melden.
 
Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit sind Voraussetzung für die Tätigkeit als Erhe­bungsbeauftragte/-r: Sie alle werden vor Aufnahme ihrer Tätigkeit schriftlich verpflich­tet, das Statistikgeheimnis zu wahren. Alle Interviewerinnen und Interviewer üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Aus Datenschutzgründen dürfen sie nicht in der unmittel­baren Nähe ihrer Wohnung eingesetzt werden. Außerdem dürfen sie die aus ihrer Tä­tigkeit gewonnenen Erkenntnisse über Auskunftspflichtige zu keinem Zeitpunkt für an­dere Zwecke als den Zensus 2011verwenden.
 
Weitere Informationen zum Zensus 2011 in Deutschland finden Sie im Internet unter http://www.zensus2011.de - spezielle Informationen zum Zensus 2011 in Nordrhein-Westfalen unter der Adresse http://www.zensus.it.nrw.de. (IT.NRW)