Einstellungen
 

Vorverkauf für die Komödie "Wenn der Kuckuck dreimal ruft"

Die zweite Hälfte der Theatersaison 2011/2012 startet mit der Komödie "Wenn der Kuckuck dreimal ruft" am 14.01.2012. In diesem Stück spielt Christian Wolff mit seinem Sohn Patrick Wolff u.a. an der Seite von Anja Kruse.

Zum Inhalt der Komödie:
Komplikationen sind nahezu unausweichlich, wenn in eine harmonische Eheroutine ein unvorhergesehenes Ereignis platzt. Bei Viktor und Hilary ist das Charles, der als Tourist ihr Schloss besucht. Hilary verliebt sich Hals über Kopf in den Draufgänger, was Viktor zunächst mit britischer Gelassenheit ignoriert, ehe er sich zur Rückeroberung der Gattin entschließt. Mit Hilfe von Hilarys Freundin Hattie und seinem Butler Sellars begibt er sich dabei auf gefährliches Terrain und beschwört haarsträubende Situationen herauf, die die Lachmuskeln des Publikums arg strapazieren werden.

Anja Kruse und Christian Wolff bilden zusammen mit Patrick Wolff, Olivia Silhavy und Rolf Kuhsiek ein hochkarätiges Darstellerquintett, das unterhaltsame Stunden verspricht.

Die Geschäftsführerin des Kulturvereins, Frau Nadja von Foller, bittet wieder die Abonnenten, die an diesem Abend verhindert sind, ihre freien Karten der Geschäftsführerin zu melden; sofern die Karten dann noch verkauft werden erhalten die Abonnenten das Geld für diese Vorstellung zurück.

Es sind derzeit nur 25 Eintrittskarten für das Theaterstück "Wenn der Kuckuck dreimal ruft" am Samstag, 14.01.2012 verfügbar.
Die Eintrittskarten können für folgende Plätze erworben werden:
• 11 Plätze der 1. Preiskategorie (für 19 € / ermäßigt 13 €)
•   3 Plätze der 2. Preiskategorie (für 11 € / ermäßigt 8 €) und
• 11 Plätze der 3. Preiskategorie (für 8 € / ermäßigt 6 €).

Der Vorverkauf für diese Karten startet am Montag, dem 09.01.2012. Die Karten können um 8:00 Uhr persönlich im Zimmer 4.03 im Rathaus bzw. um 8:30 Uhr telefonisch unter Tel. (02196) 710-402 erworben bzw. verbindlich vorbestellt werden. Falls weitere Abonnementsplätze frei werden und noch Karten verfügbar sind, öffnet die Abendkasse am Samstag um 18:15 Uhr (vor der Aula der städtischen Realschule, Rot-Kreuz-Straße 8, 42929 Wermelskirchen) noch für ganz spontane Theaterfreunde.

Eine halbe Stunde nach Ende der Veranstaltung findet wahrscheinlich wieder der Kulturstammtisch im Hotel "Zur Eich" statt. Die Rückmeldung der Darsteller steht derzeit noch aus. Bei lockerem Gespräch mit den Darstellern findet der Theaterabend immer einen sehr interessanten und kurzweiligen Abschluss. Eine Anmeldung der Theatergäste ist nicht erforderlich – die Teilnahme ist kostenlos.