Einstellungen
 

Wahlbenachrichtigungskarten für die Landtagswahl

In den nächsten Tagen erhalten alle Wahlberechtigten in Wermelskirchen die Wahlbenachrichtigungskarten für die Landtagswahl am 13. Mai 2012.
Wer bis zu Beginn der nächsten Woche keine Wahlbenachrichtigungskarte erhalten hat, sollte sich an das Wahlbüro, Frau Hennen-Mentenich, Tel. 02196 710-101 wenden.
 
Wer statt des Ganges zur Urne die Briefwahl nutzen möchte, kann die Briefwahlunterlagen entweder online auf der Homepage der Stadt Wermelskirchen unter http://www.wermelskirchen.de beantragen oder aber persönlich zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung seine Briefwahlunterlagen abholen. Natürlich kann dann vor Ort auch direkt per Briefwahl gewählt werden.
 
Das Wahlbüro weist allerdings darauf hin, dass derzeit wegen der sehr begrenzten Vorlauf- und Vorbereitungszeit die entsprechenden Stimmzettel für die Wahl noch nicht vorliegen. Das Wahlbüro rechnet erst Ende der Woche mit den Stimmzetteln, so dass zuvor nur Briefwahlanträge entgegengenommen, die Briefwahlunterlagen aber noch nicht ausgehändigt werden können.