Einstellungen
 

Kombinierter Rad- und Gehweg in der Ortsdurchfahrt Tente

1106-02-OD Tente
Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat von Mai 2011 bis November 2012 im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Tente einen kombinierten Rad-Gehweg entlang der B51 hergestellt.
 
Die technische Abnahme dieser Streckenabschnitte erfolgte durch den Landesbetrieb Straßen NRW, dem Tiefbauamt der Stadt Wermelskirchen und der ausführenden Baufirma.
 
Für den rund 1,4 km langen Ausbaubereich in der Ortsdurchfahrt Tente tritt mit sofortiger Wirkung die satzungsgemäße Straßenreinigungspflicht ( Kehr-/Winterdienst) für die Eigentümer der angrenzenden und erschlossenen Grundstücke folgender Hausnummernbereiche in Kraft:
 
  • Ungerade Hausnummernseite: von Tente 3 bis Tente 135
  • Gerade Hausnummernseite: von Tente 12 bis einschließlich Haus Nr. 140