Einstellungen
 

Naturarena bietet kostengünstige Seminare für Gastgewerbe und touristische Betriebe

Qualitätsoffensive im Bergischen Tourismus

Ein vielseitiges Schulungsprogramm für Unterkunfts- und Gastronomiebetriebe sowie andere touristische Leistungsträger hat die Naturarena Bergisches Land, Das Bergische, jetzt herausgegeben. Rund um den Aktiv-Tourismus werden bis Mitte 2013 Seminare zu den Themen Qualitätssteigerung, zielgruppengerechte Produkt- und Pauschalenentwicklung sowie Marketing und E-Fitness angeboten.
 
Die Naturarena möchte mit den Schulungen die touristischen Akteure im Oberbergischen und Rheinisch-Bergischen Kreis unterstützen, das bestehende Angebot für Aktivtouristen weiter zu verbessern, neue Angebote zu entwickeln und die Zielgruppen richtig anzusprechen.
 
Die Schulungen finden im Rahmen des Projekts „Aktiv-Akademie Dein NRW" statt, einem NRW-weiten Projekt, das durch die EU und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert wird. Hierdurch können die Schulungen für die Teilnehmer sehr kostengünstig angeboten werden.
 
Bereits im Januar finden die ersten Seminare statt. Für die eintätigen Seminare „1x1 im Zielgruppenmarketing - Wie Sie Ihre Gäste punktgenau ansprechen" am 21.01.2013 in Lindlar und „Zielgruppengerechte Pauschalen Wandern - Wie Sie Wander-Pauschalen erfolgreich gestalten" am 23.01.2013 in Wermelskirchen, sind noch Plätze frei. Auch die 1 ½ tägige Ausbildung zum Qualitätscoach der Initiative „ServiceQualität Deutschland" wird über die Aktiv-Akademie angeboten. Das komplette Schulungsprogramm für den Zeitraum Januar bis Juni 2013 sowie Anmeldeformulare sind bei der Naturarena Bergisches Land GmbH, Tel.: 02266 46337-24, barbara.goedde@dasbergische.de erhältlich.
 
Der Aktivtourismus ist für das Bergische Land ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und wird in den kommenden Monaten durch die Eröffnung der Wege im Rahmen des Bergischen Wanderlandes weiter an Bedeutung gewinnen. Insbesondere im Wettbewerb mit bekannten Wanderregionen ist es für das Bergische und seine touristischen Akteure wichtig, die Gäste zielgruppengerecht und mit hochwertigen Angeboten anzusprechen sowie eine hohe Servicequalität zu bieten.
 
„Um die gestiegenen Bedürfnisse der Wanderer und Radfahrer zu bedienen, müssen wir uns auch im Servicebereich den aktuellen Anforderungen stellen", betont Mathias Derlin, Geschäftsführer der Naturarena. „Das Seminarangebot soll uns hier ein gutes Stück voranbringen. Wir hoffen daher auf eine rege Beteiligung der Betriebe."
 
Im Rahmen der Qualitätsoffensive wurden im Sommer bereits 20 neue Natur- und Landschaftsführer ausgebildet. Sie stehen bereit, um Besucher durch das Bergische Land zu führen und ihnen die Besonderheiten der Region zu erklären.