Einstellungen
 

Schauspiel "Bitterer Honig" - noch wenige Top-Sitzplätze verfügbar

Vorstellungsbeginn 19:00 Uhr

Jenny-Joy Kreindl / Diana Körner
Jenny-Joy Kreindl / Diana Körner

Für dieses Theaterstück sind aufgrund weiterer Verhinderungen der Abonnenten noch einige sehr gute Plätze frei. Der Kulturverein Wermelskirchen e.V. möchte daher alle Kurzentschlossenen und Theaterinteressenten ermuntern: „Kommen Sie ins Theater und nutzen Sie die Gelegenheit auf tolle Sitzplätze!“


Es sind derzeit noch 28 Eintrittskarten für das Theaterstück am Samstag, 02.02.2013 verfügbar.
Die Eintrittskarten können für folgende Plätze erworben werden:
• 17 Plätze der 1. Preiskategorie (für 19 € / ermäßigt 13 €),
•   0 Plätze der 2. Preiskategorie (für 11 € / ermäßigt 8 €) und
• 11 Plätze der 3. Preiskategorie (für 8 € / ermäßigt 6 €).
Der Kartenstand wird regelmäßig aktualisiert (letzter Stand siehe unten).

Karten können bis Samstag, 16:00 Uhr verbindlich unter Tel. 02196/76 94 10 vorbestellt werden und liegen dann an der Abendkasse zur Abholung bereit. Für ganz spontane Theaterfreunde öffnet die Abendkasse am Samstag um 18:15 Uhr (vor der Aula der städtischen Realschule, Rot-Kreuz-Straße 8, 42929 Wermelskirchen), sofern noch Karten verfügbar sind. Der Kartenbestand wird ständig auf der Startseite von www.wermelskirchen.de aktualisiert.

Eine halbe Stunde nach Ende der Veranstaltung findet wahrscheinlich wieder der Kulturstammtisch im Hotel „Zur Eich“ statt.  Die Rückmeldung der Darsteller steht noch aus. Bei lockerem Gespräch mit den Darstellern findet der Theaterabend immer einen sehr interessanten und kurzweiligen Abschluss. Eine Anmeldung der Theatergäste ist nicht erforderlich – die Teilnahme ist kostenlos. Das Stattfinden wird am Theaterabend per Aushang bekannt gemacht.

Zum Schauspiel:
Die Autorin Shelagh Delaney schrieb auch das Drehbuch für ihr ebenso erfolgreich verfilmtes Sozialdrama, das nicht nur eine problematische Mutter-Tochter-Beziehung beleuchtet, sondern tief in die sozialen Randgruppenverflechtungen eintaucht.

Helen und ihre Tochter Jo leben in einer heruntergekommenen Bleibe. Als Helen einen Heiratsantrag erhält, zieht sie zu ihrem Verlobten und lässt Jo zurück, die aus einer überstürzten Beziehung mit einem Matrosen schwanger wird. Mutter will sie nicht werden, aber der homosexuelle Geoffrey will diese Rolle übernehmen und Jo eine Stütze sein. In dieses Gefühlschaos platzt die inzwischen wieder enttäuschte Helen und meldet alte Rechte an...

Diana Körner und ihre Tochter Jenny-Joy Kreindl sind zwei der Protagonisten dieses spannungsgeladenen Abends. 


letzter Kartenstand: bis 02.02.2013, 17:00 Uhr