Einstellungen
 

Wermelskirchener Azubis im Einsatz in der Forster Stadtverwaltung

Ab Sonntag, den 30.06. bis Freitag, den 05.07.2013 besuchen Wermelskirchener Auszubildende die Stadt Forst (Lausitz). Der Azubiaustausch zwischen den Partnerstädten Forst (Lausitz) und Wermelskirchen fand in dieser Form bereits in den vergangenen Jahren in beiden Partnerstädten statt.
 
Die Wermelskirchener Auszubildenen im Beruf Verwaltungsfachangestellte Tabea Schächinger und Bachelor Studiengang Kommunaler Verwaltungsdienst Karsten Rützler werden in die Ausbildungsabläufe der Forster Stadtverwaltung Einblick erhalten und werden damit in der Woche die Möglichkeit haben, verschiedene Bereiche der Verwaltung kennen zu lernen und in einen umfangreichen Erfahrungsaustausch mit unseren Auszubildenden zu treten.
 
Natürlich werden die Gäste auch die Partnerstadt Forst (Lausitz) und die Region auf touristischem, historischem und kulinarischem Gebiet erschließen. So sind in den Nachmittags- und Abendstunden u.a. Besichtigungen im Rosengarten, im Textilmuseum, im Archiv verschwundener Orte und eine Fahrt nach Burg geplant.
 
Begleitet und betreut werden die Wermelskirchener Gäste von den Forster Auszubildenden. Die Forster Auszubildenden haben natürlich auch ein umfangreiches Freizeitprogramm organisiert und sind Gastfamilien für die Wermelskirchener.
 
Im Rahmen der 20 jährigen Städtepartnerschaft wurde das Projekt Azubiaustausch 2011 aktiviert. In diesem Jahr findet bereits der dritte Austausch statt.