Einstellungen
 

Wermelskirchen wird putzmunter!

Am 5. April wird Wermelskirchen herausgeputzt. Die Verkehrs- und Verschönerungsvereine organisieren wieder gemeinsam mit dem SGV, der Stadt Wermelskirchen sowie dem Bergischen Abfallwirtschaftsverband die diesjährige Auflage der Aktion „Wermelskirchen - putzmunter". Außerdem haben sich inzwischen Schulen, Vereine und andere Organisationen angemeldet. Auch Radio Berg unterstützt dieses Jahr die Aktion.

Bürgermeister Eric Weik ruft alle Bürger auf, mitzumachen: „In allen bergischen Städten wird am Wochenende Müll eingesammelt. Helfen Sie mit, dass Wermelskirchen nicht nur die schönste, sondern auch die sauberste Stadt im Bergischen Land wird!"

Manfred Schmitz-Mohr, der Vorsitzende des VVV Wermelskirchen, betont die lange Tradition dieses Aktionstages: „Wir putzen Wermelskirchen dieses Jahr schon zum 40. Mal heraus. Das zeigt das große Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer, die sich für unsere Stadt einsetzen."

Wie bereits in den letzten Jahren sind am Wochenende die Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Am Haiderbach in Tente (alle 120 Schüler, freitags) und in Hünger (samstags) sowie eine Klasse der Pestalozzischule (freitags) und rund 30 Schüler des Gymnasiums (samstags) auf Müllsuche unterwegs.

Auch in den Ortschaften Buchholzen, Süppelbach und Kenkhausen sind Helfer aktiv. Angemeldet haben sich ferner Mitglieder der CDU und der Jungen Union sowie des ADFC, der den Panorama-Radweg Balkantrasse reinigt.

Zwei Kleinlaster des städtischen Betriebshofs und ein privater LKW (Bergische Gartenzwerge) sorgen für den Transport der hoffentlich vollen Abfallsäcke.

Die Helfer starten am Samstag um 14:00 Uhr ab der Feuerwache Vorm Eickerberg und dem Ev. Gemeindehaus in Hünger. Für den Bereich der Innenstadt und der stadtnahen Waldgebiete wurden 18 Reinigungsbezirke gebildet. Nach dem zweistündigen Einsatz werden die Helfer von Mitgliedern des VVV verpflegt. Zur Jubiläumsaktion findet ferner gegen 16:00 Uhr eine Verlosung statt, bei der viele wertvolle Gewinne locken. Hauptpreis ist ein Fahrrad. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den vielen Sponsoren.

In der Ortschaft Dhünn treffen sich die Helfer auch um 14:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus Hauptstraße. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Dhünn übernimmt dort die Organisation und hofft ebenfalls auf eine rege Beteiligung.

Weitere Auskünfte beim Verkehrs- und Verschönerungsverein Wermelskirchen e.V., Geschäftsführer Bernd Weiß, Tel. (02196) 884 00 74, E-Mail: post@vvv-wermelskirchen.de.