Einstellungen
 

Stadt Wermelskirchen erreicht gute Platzierung im Internetranking

Technik - Internet-www
Die Fraktion der Grünen im Landtag NRW hat im Rahmen einer Untersuchung 396 Kommunen auf Ihre Transparenz, Bürgerservice und Beteiligungsmöglichkeiten in Bezug auf die Ausnutzung der Chancen der Digitalisierung getestet. Die kreisfreien Städte sowie die Kreisstädte sind von Expertenteams getestet worden. Die Kreisangehörigen Städte wurden von Abgeordneten der Grünen Landtagsfraktion getestet und bewertet.
 
Die Intention hinter dieser Untersuchung war, den Fortschritt des digitalen Wandels in NRW zu bewerten und aktiv mitzugestalten. Bewertet wurden dabei die Bereiche:
 
E-Government: Welche Angebote gibt es, um Verwaltungsvorgänge online und dadurch schnell und unkompliziert von zu Hause ohne den Mehraufwand eines Besuchs bei der Stadtverwaltung zu erledigen?
 
Open Government: Wie werden die Bürgerinnen und Bürger bei Entscheidungsprozessen eingebunden? Wie können sie die Politik in ihrer Stadt mitgestalten?

Open Data: Wie transparent sind die Rathäuser? Welche Daten und Informationen werden proaktiv von den Verwaltungen im Internet zur Verfügung gestellt? 

Durch eine nachträgliche Korrektur des Bewertungsergebnisses ist die Stadt Wermelskirchen auf Platz 11 unter insgesamt 396 untersuchten Kommunen vorgerückt.

Bürgermeister Eric Weik: „Das hervorragende Ergebnis beweist, wie engagiert und erfolgreich die Stadt Wermelskirchen den Ausbau digitaler Angebote in den zurückliegenden Jahren vorangetrieben hat. Auch in Zukunft wollen wir den Zugang der Bürgerinnen und Bürgern zu mobilen Informationsangeboten und Online-Dienstleistungen kontinuierlich erweitern."

Wenn Sie sich einen Eindruck davon verschaffen wollen, besuchen Sie doch die Stadt Wermelskirchen online unter www.wermelskirchen.de.