Einstellungen
 

Wermelskirchen wird Fairtrade-Stadt

Logo - Fairtrade

Bürgermeister Weik ist auf der Zielgeraden und er ist stolz. Stolz auf den Titelgewinn zur „Fairtrade-Stadt Wermelskirchen“. Allen Unkenrufen zum Trotz erkannte er von Beginn an das Potenzial der Kampagne und unterstützte die Idee, den fairen Handel auf kommunaler Ebene in Wermelskirchen zu fördern und tolle Initiativen anzustoßen.

 

Die freudige Mitteilung, dass die Bewerbung zur Fairtrade-Town aus Wermelskirchen erfolgreich bestätigt wurde, erhielt Bürgermeister Weik am 11.09.2015. Somit steht - laut Prüfgremium der TransFair e. V. - der feierlichen Auszeichnungsveranstaltung zur Fairtrade-Stadt nichts mehr im Wege.

 

Die Kampagne Fairtrade-Towns gibt es mittlerweile in 25 Ländern und in Deutschland tragen inzwischen 348 Kommunen den Titel. In allen Fairtrade-Towns engagieren und vernetzen sich Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft für die gute Sache.

Ratsbeschluss und Steuerungsgruppe

Vor einem Jahr trat die „Steuerungsgruppe Wermelskirchen“ zu ihrer 1. Sitzung zusammen. Getragen wurde sie von dem Beschluss des Stadtrates zum Fairen Beschaffungswesen und zur Erlangung des Titels zur Fairtrade-Stadt. Dies war das Startsignal und zahlreiche faire Aktionen wurden auf den Weg gebracht.

 

Der örtliche Einzelhandel und die Gastronomie, Schulen, Kirchen und Vereine übernahmen nach dem Vorbild des Weltladens bewusst faire Produkte in ihr Sortiment, veranstalteten Bildungsaktivitäten, wie Projektwochen oder Welt-Themen-Vorträge und beschäftigten sich in Arbeitskreisen und der Steuerungsgruppe intensiv damit, das faire Handeln ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Die Auszeichnungsveranstaltung - Es darf gefeiert werden!

Herr Weik wünscht sich, dass die Aktivitäten engagiert weitergeführt werden, denn, mit Blick auf die aktuelle Situation in Europa und auch die anstehenden Herausforderungen für Wermelskirchen, ist unser Beitrag zum fairen Handeln wichtiger denn je.

 

Die Übergabe der Urkunde zur „Fairtrade-Stadt Wermelskirchen“ soll im Rahmen einer öffentlichen Auszeichnungsfeier erfolgen. Terminlich ins Auge gefasst wurde hierfür gemeinsam mit dem WiW, Wir in Wermelskirchen Marketing e.V., das „Wermelskirchen à la carte“-Wochenende, welches Ende Oktober stattfindet.