Einstellungen
 

Öffentliche Auslegung der Entwurfsunterlagen zur Wasserschutzgebietsverordnung Sengbachtalsperre

Information

Vom 18.01.2016 bis zum 17.02.2016 liegen die Entwurfsunterlagen zur Wasserschutzgebietsverordnung „Sengbachtalsperre“ im Rathaus der Stadt Wermelskirchen während der Dienststunden öffentlich aus.
 
Während der Auslegungszeiten können die Entwürfe der Schutzgebietskarte und die textlichen Teile der Schutzgebietsverordnung eingesehen werden.
 
Bis zum 03.03.2016 können dazu schriftlich oder zur Niederschrift Einwendungen bei der Stadt Wermelskirchen oder direkt bei der Bezirksregierung Köln erhoben werden.
 
Ziel des Verfahrens ist die Festlegung einer neuen Wasserschutzgebietsverordnung zur Sicherung der Trinkwasserversorgung für den Einzugsbereich der „Sengbachtalsperre“. Die neue Verordnung wird nach Rechtskraft die vorläufige Anordnung vom 14.02.2014 ersetzen, und soll auf die Dauer von 40 Jahren gültig sein.