Einstellungen
 

Umfangreiche Baumfällarbeiten

Baustelle - Strassenrw

Köln (strassen.nrw) Zurzeit müssen entlang vieler Bundes- und Landesstraßen, aber auch entlang der Autobahnen in der Region Rhein-Berg in großem Umfang Bäume gefällt werden. In den allermeisten Fällen sind Eschen betroffen. Diese Bäume sind vom Eschen(trieb)sterben in Mitleidenschaft gezogen worden.
 
Jene aus Ostasien eingeschleppte Pilzkrankheit unterbindet die Wasserversorgung zu den oberen Abschnitten des Baumes. Zweige und Äste im Kronenbereich sterben binnen kürzester Zeit ab. Je weiter die Krankheit fortschreitet, desto mehr nimmt die Bruchgefahr zu. Eschen im straßennahen Bereich stellen daher ein großes Gefahrenpotential dar. Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer ist durch abbrechende Äste massiv gefährdet.
 
Alle Eschen in der Region Rhein-Berg werden seit Auftreten der Krankheit intensiv beobachtet. Mittlerweile sind nahezu alle Bäume befallen. Das Entfernen betroffener Äste und Zweige kann die Eschen nicht retten. Im Regelfall hat sich der Pilz über den gesamten Baum ausgebreitet. Da es momentan keine Mittel gegen den Pilz gibt, ist eine Fällung der Eschen alternativlos.
 
Die Fällarbeiten fallen so massiv aus, da in den vergangenen Jahrzehnten sehr viele entlang der Straßen gepflanzt wurden.