Einstellungen
 

Ausbau der A1: Nur ein Fahrstreifen zwischen Remscheid und Wermelskirchen

Wermelskirchen/Remscheid (straßen.nrw)
Am kommenden Wochenende kommt es auf der A1 zwischen Wermelskirchen und Remscheid durch Bauaktivitäten und das Einrichten einer neuen Verkehrsführung zu Verkehrsbeeinträchtigungen, weil dann teilweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht. In Fahrtrichtung Dortmund wird eine einstreifige Verkehrsführung für den laufenden Felsabtrag eingerichtet, und zwar am Samstag (27.10.) von 3 Uhr bis 21 Uhr. In der Gegenrichtung wird ebenfalls am Samstag von 6 bis 18 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen, weil sich die Verkehrsführung innerhalb der Baustelle ändert.


Der Landesbetrieb Straßenbau NRW empfiehlt dem Fernverkehr in Richtung Norden, ab dem Autobahnkreuz Leverkusen über die A46 und A3 bis zum Autobahnkreuz Wuppertal Nord zu fahren, in Fahrtrichtung Süden umgekehrt.


Der Felsabtrag wird an weiteren Samstagen für Verkehrsbehinderungen sorgen: Am 10. und 24. November sowie am 8. Dezember soll das jeweils von 3 Uhr bis 21 Uhr der Fall sein.