Einstellungen
 

Stadtentwicklung in Wermelskirchen

1. Änderung des Bebauungsplanes "Jahnstraße/Unterweg":Aufstellung und öffentliche Auslegung

Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 29.10.2007 beschlossen, die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 21 "Jahnstraße/Unterweg" aufzustellen und öffentlich auszulegen.

Die beabsichtigte Änderung wird im vereinfachten Verfahren durchgeführt und bezieht sich auf zwei Wegeverbindungen zu dem geplanten Spielplatz:

  • Der "Änderungsbereich A" sieht vor, dass die nördliche Zuwegung vom Schwanen zum Spielplatz zukünftig ersatzlos entfallen soll.

  • Der "Änderungsbereich B" berührt die südöstliche Verbindung vom Oberweg zum Spielplatz, die in einem Teilbereich modifiziert werden soll.

Der Entwurf zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 21 „Jahnstraße/Unterweg" liegt in der Zeit vom 16.11. bis zum 19.12.2007 in der III. Etage des Bürgerzentrums, vor Zimmer 3.03 des Planungsamtes, während der allgemeinen Dienstzeiten zur Einsicht öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden. Es wurde festgelegt, dass Anregungen nur zu den beiden vorgenannten Änderungsbereichen zulässig sind.

Die genauen Auslegungszeiten sind ab dem 08.11.2007 der amtlichen Bekanntmachung an den Anschlagtafeln im Rathaus sowie den Bürgerbüros Dhünn und Dabringhausen zu entnehmen oder im Internet unter www.wermelskirchen.de unter der Rubrik „Bekanntmachungen" abrufbar.