Einstellungen
 

Firma Bornemann Signiertechnik kommt in den UPA1

Die Firma Bornemann GmbH, Spezialist auf dem Gebiet der Gravier- und Signiertechnik, hat jetzt ein Grundstück von über 5.000 qm im Unternehmenspark Ostringhausen erworben. Sie wird bereits im I. Halbjahr 2008 den kompletten Betriebssitz von Remscheid nach Wermelskirchen verlagern. Mit der Firma kommen über 20 Arbeitsplätze nach Wermelskirchen, wobei weitere, neue Arbeitsplätze durch den Neubau und die damit verbundene Betriebserweiterung entstehen werden.

Die Firma Bornemann hat sich auf Graviertechniken verschiedener Arten spezialisiert und ist u. a. auch für namhafte Automobilhersteller tätig. Aber auch prägende Veredelungen von z. B. hochwertigen Verpackungen sowie Schildertechniken und Laserbeschriftungen sind ihre Stärke.
Eine dringend notwendige Betriebserweiterung am Standort in Remscheid war nicht möglich. Die Verhandlungen mit der Wirtschaftsförderung von Wermelskirchen über einen neuen Standort wurden erst im November 2007 aufgenommen. Danach ging alles „ruckzuck“.
Michael Wisiniewski, Geschäftsführer der Fa. Bornemann: „Die kompetente und schnelle Hilfe der Stadtverwaltung sowie die guten Rahmenbedingungen, die Wermelskirchen bietet, haben die Entscheidung für den Standort Wermelskirchen maßgeblich mit beeinflusst.“

Durch den Erwerb des Grundstücks im UPA1 kann jetzt ein modernes Betriebsgebäude erstellt werden, das gleichzeitig die derzeit fehlenden Betriebskapazitäten mit berücksichtigt.

Bürgermeister Eric Weik: „Die Firma Bornemann ist ein innovatives, aufstrebendes Unternehmen und ergänzt mit ihrer Produktpalette die Unternehmensvielfalt in unserer Stadt. Ich freue mich sehr darüber, dass es uns gelungen ist, sie vom Wirtschaftstandort Wermelskirchen zu überzeugen“.