Einstellungen
 

Helfer für Rund um Köln gesucht!

Helfer gesucht!

Wie in den Vorjahren, findet das Radfahr-Event „Rund um Köln“ auch in diesem Jahr wieder in Wermelskirchen statt. Hierfür werden noch dringend Helfer gesucht.
 
Gesucht werden Helfer die am Ostermontag, 24.03.2008, in der Zeit von 9.30 bis ca. 13.00 Uhr zur Verfügung stehen können. Als Dankeschön erhält jeder Helfer ein „Rund um Köln-T-Shirt“ sowie eine Freikarte für das Quellenbad.

Interessenten können sich bei Frau Nahs, unter der Telefonnummer 02196 / 710 914 oder per E-Mail-Adresse unter alexandra.nahs@stadt.wermelskirchen.de melden.

 

Rund um Köln 2008

Am Ostermontag, 24. März 2008, fällt vor der BayArena in Leverkusen der Startschuss zur 93. Auflage des rheinischen Radklassikers „Rund um Köln". Doch nicht nur großer Profisport wird zum 100-jährigen Jubiläum den zahlreichen Zuschauern geboten. Die beliebte „Rund um Köln-Challenge" geht in die fünfte Runde und das größte Radsportereignis in Nordrhein-Westfalen läutet den Auftakt zur „T-Mobile Cycling Tour 2008" ein.
 
Der Jedermann-Radsport in Deutschland boomt! Jahr für Jahr treten mehr und mehr Hobby-Fahrerinnen und -fahrer bei „Rund um Köln Challenge" auf den Spuren der Radprofis beim anspruchsvollen Ritt von Leverkusen durch das Bergische Land bis zum Ziel in Köln in die Pedale.
 
Standen im Challenge-Premierenjahr 2004 insgesamt 1.500 Teilnehmer an der Startlinie, so rechnet das Veranstalterteam um Cheforganisator Artur Tabat rechtzeitig zum Veranstaltungsjubiläum mit einer neuen Rekordteilnahme von über 3.500 Startern.
 
„Endlich geht es los!!", so Artur Tabat, der seit über 35 Jahren den Kölner Radklassiker organisiert. „Wir werden den Challenge-Teilnehmern erneut die Möglichkeit bieten, beim ältesten deutschen Radklassiker zu starten. Der internationale Profiradsport hat ein schweres Jahr hinter sich. Umso mehr beeindrucken mich die vielen Hobbyfahrer, die für eine tolle Atmosphäre entlang der Strecke sorgen und unser Rennen zum 100. Geburtstag zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten machen."
 
Zum Auftakt der „T-Mobile Cycling Tour" präsentiert sich das Rheinland traditionell als die erste große Radsport-Bühne im Frühjahr. Bevor die Radprofis in Leverkusen auf die Strecke gehen schickt Artur Tabat zwei Jedermann-Felder über die Strecken von 60 und 100 Kilometer ins Rennen. „Der Start erfolgt in Leverkusen vor der BayArena. Die Strecken sind nahezu identisch zu denen des Vorjahres. Der Zieleinlauf in Köln wird in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Wir stehen in Verhandlung mit Sponsoren und arbeiten derzeit an einem neuen Rundkurs in Köln."
 
Die „T-Mobile Cycling Tour" ist die erste und einzige übergreifende Wertungsserie für Jedermänner und -frauen. Sie ist ein echtes Highlight für alle ambitionierten Radsportler und erstreckt sich über die wichtigsten und größten Jedermann-Rennen in Deutschland. Gewertet wird dabei nach einem Punktesystem und in verschiedenen Altersklassen für Männer und Frauen.
 
Neben dem sportlichen Teil kommt der gesellschaftliche Part auch bei der diesjährigen Veranstaltung nicht zu kurz. Natürlich begleiten viele Side-Events wie eine Radmesse im Zielbereich, Event-Points im Bergischen Land, Online-Gewinnspiele, Verlosung und vieles mehr die Veranstaltung und sorgen somit für ein attraktives Rahmenprogramm.
 
Es sind auch bereits einige Namen der Teams, die am Ostermontag 2008 in Leverkusen am Start stehen, bekannt. Es starten unter anderem das Team Milram mit Erik Zabel u. Allesandro Petacchi, das Team Gerolsteiner mit Robert Förster und Fabian Wegmann, das Team High Road (USA) mit Andreas Greipel und Gerald Ciolek, das Team CSC mit Jens Voigt und weitere 18 namhafte Teams.
 
Weitere Informationen dazu finden Sie unter: http://www.rundumkoeln.de