Einstellungen
 

Kiosk im Freibad ist verpachtet

Der Kiosk im Freibad Dabringhausen wird ab dem 22.05.2008 von Profis gepachtet: die „Grillhaus Remscheid GmbH & Co. KG" wird den Kiosk übernehmen. Die Familie Riemann ist in dieser Branche sehr erfahren: sie betreibt seit 2001 das Grillhaus in Remscheid-Lennep sowie seit 2007 einen Imbiss in Schloss Burg. Außerdem führt diese Firma einen überregionalen Catering- und Partyservice.
 
Das städtische Gremium bestehend aus Herrn Achim Hagenbücher (Leitender Schwimmmeister), Herrn Franz Steuper (Förderverein), Frau Kirsten Mäntele und Herrn Achim von Foller (beide Amt für Gebäudewirtschaft) war sich einig: Familie Riemann konnte von den 4 Bewerbern das beste Konzept vorweisen. So legt die Familie Riemann großen Wert auf frische Ware; es werden keine eingefrorenen, sondern frische Pommes Frites verwendet. Und falls diese wegen schlechten Wetters im Freibad Dabringhausen nicht verkauft werden können, werden diese eben in den beiden anderen Betrieben verwertet. Damit sinkt das wirtschaftliche Risiko für die neuen Betreiber des Kiosks. Andererseits kann diese Firma bei Hochbetrieb auch auf einen großen Mitarbeiterstamm zurückgreifen und eine gute Besetzung des Kiosks bei schönem Wetter sehr schnell realisieren.
 
Vater und Sohn Riemann stürzen sich sofort in die Arbeit: sie wollen bis zur Eröffnung am kommenden Donnerstag den Kiosk optisch verbessern. So werden die Stühle und Tische für die Terrasse neu gestrichen, neue Kühltheken beschafft und auch das Außengelände in Zusammenarbeit mit Schwimmmeistern und Förderverein gesäubert und gepflegt. Das Amt für Gebäudewirtschaft geht heute von einer mehrjährigen Zusammenarbeit mit dem neuen Pächter aus.

v.l.n.r. Tobias Riemann, Kirsten Mäntele
Pächter Tobias Riemann, Kirsten Mäntele (Amt für Gebäudewirtschaft)