Einstellungen
 

Rigolensanierung in der Ortslage Löh

Seit Ende Mai diesen Jahres wurden, wie angekündigt, die ersten Arbeiten zur Rigolensanierung in der Ortslage Löh durchgeführt. Im Rahmen dieser Sanierungsarbeiten sind nun weitere Mängel zu Tage getreten.
 
Laut derzeitigem Sachstand wurde beim Einbau der Rigolen zum Teil falsches Material verwandt, als auch zum Teil vorgegebene Abmessungen / Dimensionen der Rigolen nicht eingehalten.
 
Aus diesem Grunde lässt das Tiefbauamt durch den eingeschalteten Rechtsbeistand prüfen, inwieweit gegen die damalige bauausführende Firma, sowie mit der Planung und Bauleitung beauftragtem Ing.-Büro Regressansprüche geltend gemacht werden können.
 
Über den weiteren Sachstand im Rahmen dieser Rechtsprüfung werden wir fortlaufend informieren.