Einstellungen
 

Vollsperrung der A1 am Wochenende

Gelsenkirchen/Essen (Straßen.NRW)
An dem Wochenende 17. bis 20. Oktober wird die Autobahn 1 im Bereich Remscheid voll gesperrt. Die Sperrung betrifft in Fahrtrichtung Dortmund die Strecke ab dem Autobahnkreuz (AK) Leverkusen bis zur Anschlussstelle (AS) Remscheid und in Fahrtrichtung Köln den Bereich vom AK Wuppertal-Nord bis zur AS Wermelskirchen.
 
Die Sperrzeit beginnt am Freitag, 17.10., um 23 Uhr und soll bis spätestens Montag 20.10., um 5 Uhr dauern.

 
Grund für die Sperrung sind nach Auskunft des Planungs- und Baucenters Ruhr von Straßen.NRW die weiteren Ausbauarbeiten der A1 auf sechs Fahrstreifen. An diesem Wochenende werden hier Bauteile für die Brücke Einsiedelstein eingehoben. Die 90 Meter langen vormontieren Stahlprofile können aus Sicherheitsgründen nur bei Vollsperrung der Autobahn eingehoben und montiert werden. Das Wochenende nach dem Ende der Herbstferien ist für diese Arbeiten das günstigste Zeitfenster, da dann die Verkehrsbelastung deutlich geringer ist. Umleitungsstrecken sind zwischen dem AK Wuppertal Nord (A1/A46/A43) und dem Autobahnkreuz Leverkusen (A1/A3) weiträumig ausgeschildert. Um spätere Eingriffe in den Verkehr zu verringern, wird Straßen.NRW die Sperrung für weitere notwendige Arbeiten nutzen: Im Bereich der AS Wuppertal-Langerfeld werden Wartungs- und Markierungsarbeiten an der Verkehrssicherung der Baustelle durchgeführt, im Bereich der Tank- und Rastanlage Remscheid wird an der Straßenentwässerung gebaut.

Weitere Informationen hier >>>  


Landesbetrieb Straßenbau NRW, Zentrale Kommunikation
Mail: kommunikation@strassen.nrw.de - Internet: www.strassen.nrw.de