Einstellungen
 

Fachinformatiker/in in der Fachrichtung Systemintegration

Fachinformatiker/in in der Fachrichtung Systemintegration

Auszubildende bei der Stadt Wermelskirchen
Auszubildende bei der Stadt Wermelskirchen
Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehhört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen eingrenzen und beheben.

Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen udn führen Schulungen für die Benutzer durch.

Fachinformatiker/innen arbeiten in erster Linie in Büroräumen und in Außenstellen der Verwaltung.

Zu den Anforderungen an Fachinformatiker/innen gehören:
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick (Analyse von IT-Systemen hinsichtlich der Anforderungen, Austausch von Hardwarekomponenten in IT-Systemen)
  • Kreativität (z.B. bei der Realisierung neuer IT-Lösungen)
  • Durchhaltevermögen (z.B. bei einer langwierigen Fehlersuche)
  • Kundenorientierung und mündliches Ausdrucksvermögen (z.B. Eingehen auf Kundenwünsche, Schulung und Beratung von Kunden)
  • Lernbereitschaft (kontinuierliche Erweiterung der eigenen Kenntnisse über neue technische Entwicklungen)
 
Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in einen betrieblichen und einen schulischen Teil. Hierbei erwerben Sie u.a. berufsübergreifende Kenntnisse, fachübergreifende Kenntnisse und Fertigkeiten sowie die der gewählten Fachrichtung entsprechende spezifische Qualifikationen.
 
Während der Ausbildung erhalten Sie ein monatliches Ausbildungsentgelt in Höhe von derzeit:
 
918,26 € brutto (1. Ausbildungsjahr)
968,20 € brutto (2. Ausbildungsjahr)
1.014,02 € brutto (3. Ausbildungsjahr)
(ab 01.02.2017)
 
Daneben können Sie monatlich eine vermögenswirksame Leistung von bis zu 13,29 € erhalten.
 
Bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung besteht im Rahmen des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) ausserdem die Möglichkeit, eine einmalige Erfolgsprämie in Höhe von 400,00 € zu erhalten.

Interesse?
 
Nächster Einstellungstermin ist der:                 01.08.2017
 
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien ein. Wir werden die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden, sondern  nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichten. Bitte beachten Sie dies auch im Hinblick auf die Verwendung von Bewerbungsmappen.