Einstellungen
 

Jahresabschluss

Nach § 95 Abs. 1 GO NRW hat die Gemeinde zum Schluss eines jeden Haushaltsjahres einen Jahresabschluss aufzustellen, in dem das Ergebnis der Haushaltswirtschaft des Haushaltsjahres nachzuweisen ist. Er muss unter Beachtung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Schulden-, Ertrags- und Finanzlage der Gemeinde vermitteln und ist zu erläutern. Der Jahresabschluss besteht aus der Ergebnisrechnung, der Finanzrechnung, den Teilrechnungen, der Bilanz und dem Anhang. Ihm ist ein Lagebericht beizufügen.  
 
Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 14.12.2015 den durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH und den Rechnungsprüfungsausschuss geprüften Jahresabschluss für das Jahr 2013 festgestellt.

Rechtsgrundlagen

Gemeindeordnung
Gemeindehaushaltsverordnung


Formulare und Informationen zu diesem Produkt: 

Zuständige Mitarbeiter/innen:  

Herr B. Hibst
Stadtkämmerer / Betriebsleitung SAW
Telefon: 02196 / 710-200
Telefax: 02196 / 710-7200
E-Mail: B.Hibst@wermelskirchen.de

Weitere Informationen zu diesem Mitarbeiter
 

Herr J. Scherz
Sachgebietsleiter
Telefon: 02196 / 710-202
Telefax: 02196 / 710-7202
E-Mail: J.Scherz@wermelskirchen.de

Weitere Informationen zu diesem Mitarbeiter
 

Ähnliche Produkte: