Einstellungen
 

Öl- und Giftunfälle

Für die erste Gefahrenabwehr ist grundsätzlich die Feuerwehr zuständig. In Notfällen sollte deshalb umgehend die Telefonnummer 112 informiert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Zuständige Mitarbeiter/innen:  

Herr H. Stubenrauch
Wehrleiter
Telefon: 02196 / 728510
Telefax: 02196 / 710-7700
E-Mail: H.Stubenrauch@wermelskirchen.de

Weitere Informationen zu diesem Mitarbeiter