Einzelhandelskonzept 2008/2011

Der Rat der Stadt Wermelskirchen hat in seiner Sitzung am 28.03.2011 das Einzelhandelskonzept für die Stadt Wermelskirchen sowie die zugehörige 32. Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen.


Der gutachterliche Teil des Konzepts führt unter anderem die Stärken und Schwächen der Stadt Wermelskirchen als Einkaufsort auf und bewertet die Angebotsqualitäten des Einzelhandels in der Innenstadt. Das eigentliche Einzelhandelskonzept grenzt den zentralen Versorgungsbereich in der Wermelskirchener Innenstadt ab, benennt die zentrenrelevanten Sortimente ("Wermelskirchener Liste") und gibt Handlungsempfehlungen hinsichtlich der zukünftigen Einzelhandelsentwicklung.

Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes 2014

Am 31.03.2014 beschloss der Rat der Stadt, das vorhandene Einzelhandelskonzept fortzuschreiben. Vorrangiges Ziel war es, den Lebensmitteleinzelhandel - insbesondere im Bereich der Innenstadt - ganzheitlich zu analysieren und Konzepte für eine wohnortnahe Versorgung zu entwickeln.

Downloads