Baulasten

Baulasten sind Verpflichtungen, die die beteiligten Eigentümer nach vorheriger privater Einigung vor der Bauaufsichtsbehörde abgeben. Die Verpflichtungen werden damit öffentlich-rechtlich. Baulasten dienen dazu, Voraussetzungen zur Neuerrichtung oder Erweiterung von Bauten aller Art auf Nachbargrundstücken zu sichern, wenn diese Voraussetzungen auf dem Baugrundstück selbst nicht erfüllt werden können (meistens Geh- und Fahrrechte oder Grenzabstände).

Ihre Ansprechperson

Frau M. Puziak

Sachbearbeiterin m.puziak@­wermelskirchen.de Adresse | Öffnungszeiten | Details