Verkehrsangelegenheiten

Verkehrsangelegenheiten sind u. a. :

  • Genehmigung von Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum gemäß § 44 und 45 StVO
  • Genehmigung von Haltverbotszonen
  • Erteilung von Handwerkerparkausweisen
  • Erteilung von Erlaubnissen gemäß § 29 StVO (Veranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum)
  • Erteilung von Ausnahmegenehmigungen gemäß § 46 StVO

 

Der Antrag zur "Durchführung von Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraumgemäß  45 Abs. 6 StVO" ist schriftlich, spätestens 14 Kalendertage vor der beabsichtigten Ausübung der Arbeiten zu stellen.

Ihre Ansprechpersonen

Herr A. Schmid

Straßenverkehrsmanagement A.Schmid@­wermelskirchen.de Adresse | Öffnungszeiten | Details

Frau C. Knorrenschild

Sondernutzung und Verkehrsangelegenheiten c.knorrenschild@­wermelskirchen.de 02196 710-914 Adresse | Öffnungszeiten | Details