Einstellungen
 

Die nahe Umgebung von Wermelskirchen

Altenberger Dom

Der im Jahr 1098 gebaute Altenberger Dom wurde zum 600sten Todestag des Bischofs Wikbold erbaut. Neben dem Dom zwischen vielen Tannen befindet sich ein Märchenwald, in dem man sich die Geschichten von Hänsel & Co anschauen und -hören kann.

Homepage

Wuppersperre

Die Wuppersperre wurde zur Erfüllung des Hochwasserschutzes im Tal der Wupper gebaut. Das Einzugsgebiet ist ca. 212 km groß. Die Wuppersperre dient gerade im Sommer mit zahlreichen Liegewiesen und Bootsverleih dem Freizeitvergnügen.

Homepage

Wuppertaler Schwebebahn

Erfunden wurde die einschienige Schwebebahn von dem Kölner Ingenieur Eugen Langen. 1898 war Baubeginn. Zwei Jahre danach konnte sich der deutsche Kaiser Wilhelm II. von diesem technischen Wunderwerk überzeugen und am 1. März 1901 fand die Eröffnung statt.

Homepage

Müngstener Brücke

Die im Jahr 1897 gebaute Müngstener Brücke verbindet die Stadt Remscheid mit Solingen. Die Müngstener Brücke ist Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke. Sie ist 107 m hoch und 500 m lang, diese gewaltige Eisenkonstruktion ist leicht schwebend und trotzdem stabil. Um die Müngstener Brücke herum gibt es zahlreiche Rad- und Wanderwege.

© Holger Klaes - Bildjournalist - Telefon: 0 21 96 / 88 34 38

Homepage

Schloss Burg

Schloss Burg
Schloss Burg ist eine der größten wiederhergestellten Burganlagen Westdeutschlands. Adel und Rittertum, die im Mittelalter herrschende Schicht, waren die Bauherren der Burgen. Schloss Burg verdankt seine Entstehung dem Grafen von Berg. Das Bergische Museum Schloss Burg gibt Einblick in Geschichte und Kultur des Mittelalters, das Leben auf der Burg durch die Jahrhunderte, Alltagskultur, Handel und Wandel im Bergischen Land.

Homepage

Röntgen Museum

Auf Bestrebungen des Arztes Geheimrat Paul Krause (1870-1934), der 1909 Vorsitzender der Deutschen Röntgengesellschaft war und 1927 die Rheinisch-Westfälische Röntgengesellschaft gründete, wurde Röntgens Geburtshaus als Gedenkstätte hergerichtet.

Homepage

Sengbach Talsperre

Talsperre mit ihren Höhenzügen und Bachtälern bietet jedem etwas. Um die Talsperre selbst führt ein etwa neun Kilometer langer Rundwanderweg. Streckentafeln an den Parkplätzen in Unterburg in Oberburg und in Höhrath geben Auskunft über Wandermöglichkeiten in die Umgebung.

Kölner Dom

Nach dem Vorbild der Kathedralen des französischen Kronlandes, insbesondere der Kathedrale von Amiens, begann man den gotischen Bau im Osten. Er schritt rasch voran, so dass, 1265 schon der Chorumgang mit dem Kapellenkranz aufgemauert und eingewölbt war. Gegen das Chorinnere und gegen Westen war dieser Bau vermauert, so dass man in den Kapellen schon Gottesdienst feiern konnte.

Homepage