Große Impfaktionen im Bürgerzentrum

Erstellt von Kathrin Kellermann | |   News

Jetzt kommt der Booster für das Boostern: Gemeinsam setzen sich Wermelskirchener Ärzte dafür ein, dass die Bürgerinnen und Bürger in Wermelskirchen schneller zum Schutz vor dem Coronavirus geimpft werden oder die Auffrischungsimpfung erhalten. Die Räumlichkeiten dafür stellt die Stadt zur Verfügung, denn für die Impfaktion wird der Große Saal im Bürgerzentrum genutzt. Dort werden an zwei Tagen in der Woche die Hausärzte der Stadt in konzertierten Impfaktionen die Wermelskirchenerinnen und Wermelskirchener impfen. Aktuell ist Tobias Hopff dabei, die geplanten „Impfstraßen“ im Bürgerzentrum mit Kolleginnen und Kollegen aus der Ärzteschaft zu besetzen. „Die besonderen Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird im Bürgerzentrum ein Mobiles Impfzentrum errichtet“, sagt der Sprecher der Wermelskirchener Ärzteschaft.

Bereits am kommenden Freitag, 26. November, soll es losgehen.
Die Termine sind dann wie folgt: freitags von 14 bis 18 Uhr, sowie samstags von 10 bis 18 Uhr.

Jede Impfstraße soll jeweils von einem Arzt oder einer Ärztin besetzt werden. Außerdem stehen Medizinische Fachangestellte parat, um die Spritzen mit dem Corona-Impfstoff aufzuziehen. „So können wir gewährleisten, dass wir möglichst viele Menschen an den beiden Tagen impfen können“, sagt Dr. Hans-Christian Meyer, der einer der leitenden Impfärzte des Rheinisch-Bergischen Kreises ist und die Impfaktionen gemeinsam mit Tobias Hopff und Bürgermeisterin Marion Lück initiiert hat. „Wir freuen uns riesig, dass unsere Wermelskirchener Ärzte diese Aktion gemeinsam stemmen und stellen gerne die Räumlichkeiten zur Verfügung, damit noch mehr Bürgerinnen und Bürger noch schneller zum Schutz vor dem Coronavirus geimpft werden können“, sagt Marion Lück.

Mit der großangelegten Impfaktion, die bis Mitte Januar an den beiden angegebenen Tagen stattfinden soll und für die die Ärzte ihre Zeit zur Verfügung stellen, soll sichergestellt werden, dass die Hausarztpraxen in der Stadt nicht überlaufen. „Wenn wir die Menschen im Bürgerzentrum impfen, haben wir mehr Zeit in den Praxen, um die Patienten zu behandeln“, erklären die verantwortlichen Ärzte, die sich für diese Gemeinschaftsaktion zusammengetan haben.

Neben Erst- und Zweitimpfungen sind natürlich auch die Auffrischungsimpfungen an den Sonderaktionstagen freitags und samstags möglich. „Es ist ein wirklich tolles Signal für die Stadt, dass unsere Ärzte so großes Engagement zeigen, damit die Bürgerinnen und Bürger schnell und vor allem unkompliziert geimpft werden können“, zeigt sich die Bürgermeisterin begeistert. 

 

 

Kontakt zur Meldung


K. Kellermann

k.kellermann@­wermelskirchen.de 02196 710-101 Stabsstelle - Büro der Bürgermeisterin Adresse | Öffnungszeiten |
Corona-Impfungen im Bürgerzentrum
Im Bürgerzentrum werden Wermelskirchener Ärzte die Bürgerinnen und Bürger zum Schutz vor dem Coronavirus impfen. Quelle: Pixabay