Impfaktion für Kinder von fünf bis elf Jahren

|   News

Im Februar gehen die Impfaktionen für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren weiter. Die Kinder können am Freitag, 4. Februar, von 14 bis 18 Uhr, sowie am Samstag, 5. Februar, von 10 bis 18 Uhr in der Impfstation des Rheinisch-Bergischen Kreises im Bürgerzentrum, Telegrafenstraße 29-33, in Wermelskirchen zum Schutz vor dem Coronavirus geimpft werden. Sie müssen dabei von mindestens einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Wichtig: Eine Erstimpfung ist ohne Termin nicht möglich! Termine können über das Online-Tool des Kreises unter impfung-rbk.de vereinbart werden. Termine für die Zweitimpfung werden gleich im Anschluss an die Erstimpfung vor Ort vereinbart. 

Notwendige Unterlagen für die Impfung sind der Personalausweis sowie der Anamnese- und Einwilligungsbogen, das Aufklärungsmerkblatt und die Einwilligungserklärung „Impfung von Kindern von 5 bis 11 Jahren“. Alle Dokumente bitte ausdrucken, ausfüllen und zum Termin mitbringen.
Die Unterlagen stehen auf der Website des Rheinisch-Bergischen Kreises unter www.rbk-direkt.de/impfung-covid-19.aspx zur Verfügung.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren mit Vorerkrankungen die Impfung gegen COVID-19. Bei individuellem Wunsch können auch Kinder ohne Vorerkrankung geimpft werden. Damit die Impfungen möglichst kindgerecht verlaufen und um dem besonderen medizinischen Beratungsbedarf der Eltern zu entsprechen, wird der Schwerpunkt der Kinderimpfungen in den Praxen der Kinder- und Jugendmedizinerinnen und -mediziner liegen und um das Angebot der Hausärztinnen und Hausärzte ergänzt.

Auch in anderen Impfstationen des Kreises können im Februar Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren geimpft werden. Alle Infos zu den Terminen und den Impfstationen gibt es auf der Website des Rheinisch-Bergischen Kreises unter https://www.rbk-direkt.de/impfung-covid-19.aspx

 

 

 

 

 

 

Kontakt zur Meldung


K. Kellermann

k.kellermann@­wermelskirchen.de 02196 710-101 Stabsstelle - Büro der Bürgermeisterin Adresse | Öffnungszeiten |
Im Februar sind wieder Kinderimpfungen möglich
An zwei Terminen können Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren zum Schutz vor dem Coronavirus geimpft werden. Foto: Pixabay