Auf die Räder, fertig, los: Stadtradeln startet wieder

|   News

Das Auto mal öfter stehen lassen und lieber mit dem Fahrrad fahren: Das ist Ziel der Aktion „STADTRADELN“, an der alle acht Kommunen des Rheinisch-Bergischen Kreises in diesem Jahr wieder teilnehmen. Auch in Wermelskirchen werden Radfahrerinnen und Radfahrer gesucht, die vom 30. Mai bis zum 19. Juni fleißig Kilometer für die Stadt sammeln. Teilnehmen können alle, die in der Stadt wohnen, arbeiten, einen Kindergarten oder Schule besuchen, ihren Ausbildungsplatz in Wermelskirchen haben, oder einem Verein angehören.

Das „STADTRADELN“ soll Bürgerinnen und Bürger im gesamten Kreis dazu motivieren, ihre Freizeit- oder auch Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Wo die Fahrradkilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant. Das kann auf Freizeittouren durchs Bergische Land sein, auf dem Weg zur Arbeit oder auch bei Urlaubstouren im Ausland. Denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze. Die zurückgelegten Kilometer werden dann entweder in die STADTRADELN-App eingetragen, oder im Internet. Kleiner Anreiz: Auf die Radlerinnen und Radler mit den meisten Fahrradkilometern warten tolle Preise.

Im vergangenen Jahr haben 211 Wermelskirchenerinnen und Wermelskirchener insgesamt 60.523 Kilometer beim STADTRADELN erradelt. Der Hauptpreis, ein Gutschein der Firma Zweirad Lambeck über 75 Euro, ging an Jörg Kemppainen. Er hat in den 21 Tagen der Aktion ganze 1.813 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt. Platz 2 und 3 sicherten sich Norbert Gast (1.768 Kilometer) und Isabelle Haussels (1.511 Kilometer). Auch sie erhielten Gutscheine im Wert von 50 und 25 Euro. Die Gutscheine wurden vom Rheinisch Bergischen Kreis für die Aktion finanziert. Das erfolgreichste Team in Wermelskirchen war 2021 vom Gymnasium Wermelskirchen. Im Team „Gymmi WK“ waren insgesamt 85 aktiven Radfahrerinnen und Radfahrer, die 12.561 Kilometer sammelten!


STADTRADELN-Stars gesucht!

Übrigens: Wer noch einen Schritt weitergehen möchte, wagt als STADTRADELN-Star das Experiment „21 Tage ohne Auto“. Gesucht werden bis zu fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie übernehmen eine Vorbildfunktion, weil sie während der 21 Tage, in der die Aktion andauert, kein Auto von innen sehen dürfen. Noch nicht mal als Beifahrerin oder Beifahrer! Dabei ist egal, ob die STADTRADELN-Stars ein eigenes Auto besitzen oder nicht. Und es ist auch nicht wichtig, wieviele Kilometer zusammen kommen. Wichtig ist nur, dass sie neben dem Fahrrad in den drei Wochen höchstens noch den Zug oder den Bus nehmen. 

Mehr Informationen zur Aktion STADTRADELN bei der städtischen Koordinatorin Yvonne Kuhl per Mail y.kuhl@wermelskirchen.de oder unter Telefon: 02196/710-602.
Infos gibt es außerdem unter www.stadtradeln.de/wermelskirchen

 

Kontakt zur Meldung


Y. Kuhl

Y.Kuhl@­wermelskirchen.de 02196 710-602 Amt für Stadtentwicklung Adresse | Öffnungszeiten |
Ende Mai startet wieder das STADTRADELN. Die fünf STADTRADELN-Stars werden noch gesucht.
Ende Mai startet wieder das STADTRADELN. Die fünf STADTRADELN-Stars werden noch gesucht. Foto: Das Bergische