Kreativ, digital und kooperativ – der neue Sommerleseclub der Stadtbücherei

|   Startseite

Nach über zehn Jahren gibt es viele Neuerungen beim Sommerleseclub der Stadtbücherei: erstmals können sich Teams mit bis zu fünf Personen daran beteiligen. Teilnehmen können nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene – die ganze Familie, Freunde, Eltern oder Verwandte, die zum Beispiel auch den Kleinsten einfach etwas vorlesen können.

Kreativität, Teamwork und Kommunikation stehen im Fokus der diesjährigen Aktion. Geblieben ist das aus den vergangenen Jahren bekannte Logbuch, in dem die Teilnehmer für gelesene Bücher, Hörbücher oder besuchte Veranstaltungen des Sommerleseclubs Stempel sammeln können. ; drei sind für eine Urkunde notwendig beziehungsweise wenn mehr als drei Personen im Team sind, ein Stempel pro Team-Mitglied.

Zudem bieten die Logbücher die Möglichkeit, sie mit Fotos, Stickern, Geschichten, Bildern oder Sprüchen individuell zu gestalten.

Eine weitere Neuerung in diesem Jahr ist das Online-Logbuch. Dort können die Teilnehmer ihre Medien eintragen, live verfolgen, was andere gerade lesen, sowie zusätzliche digitale Funktionen nutzen. Eine davon heißt „Schreib Geschichte!" und soll dazu animieren, dass Team-Mitglieder gemeinsam eine Story entwickeln.

Die Anmeldung und Ausleihe für den Sommerleseclub startet am 8. Juli. Die Leselogbücher können bis spätestens 30. August in der Stadtbücherei  abgeben werden. Für den 6. September ist die große Abschlussparty geplant. Es gibt Pizza, Getränke und eine Fakir- Show. Alle Teilnehmer, die drei Stempel im Logbuch haben, erhalten eine Urkunde  und  in sieben Kategorien werden dann  die Lese-Oskars verliehen z. B. für das kreativste Logbuch, den originellsten Teamnamen oder das witzigste Teamfoto.

Kontakt zur Meldung


K. Ludwig

K.Ludwig@­wermelskirchen.de 02196 710-410 Amt für Jugend, Bildung und Sport Stadtbücherei Adresse | Öffnungszeiten |