STADTRADELN

|   News

Auch in diesem Jahr nimmt der Rheinisch-Bergische Kreis gemeinsam mit allen acht kreisangehörigen Kommunen an der Fahrradkampagne teil. Vom 07.06.2020 bis zum 27.06.2020 können alle, die in einer der teilnehmenden Kommunen wohnen, arbeiten, Kindergarten oder Schule besuchen sowie einem Verein angehören, Kilometer sammeln.

Die Aktion STADTRADELN soll die Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet dazu motivieren, ihre Freizeit- oder auch Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Wo die Fahrradkilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant, egal ob auf Freizeittouren durchs Bergische Land, auf dem Weg zur Arbeit oder auch auf Urlaubstouren im Ausland. Denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze. Die zurückgelegten Kilometer werden dann in die Smartphone-App (STADTRADELN-App), oder im Internet eingetragen. Das lohnt sich gleich doppelt: Denn auf die Radlerinnen und Radler mit den meisten Fahrradkilometern warten tolle Preise vom Zweiradcenter Lambeck in Wermelskirchen.

Im letzten Jahr sind 106 Wermelskirchener im Aktionszeitraum 34.659 Kilometer geradelt und haben damit 4.922 kg CO2 eingespart:

Der Hauptpreis, ein Gutschein über 75 Euro, ging im letzten Jahr an Jörg Kemppainen. Er hat in den 21 Tagen der Aktion ganze 1.131 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt. Damit hat er die erfolgreichste Einzelleistung in Wermelskirchen erbracht. Dicht gefolgt war seine Leistung von Sören Krystek (1.101 Kilometer) und Oliver Braun (1.075 Kilometer). Auch sie erhielten Gutscheine im Wert von 50,00 und 25,00 Euro.

Auch die Teams der drei Gewinner teilten sich die ersten drei Plätze und erhielten für ihre Teilnahme Urkunden.

Eine besondere Ehrung gab es für Matthias Müller. Für Wermelskirchen hatte er die Herausforderung angenommen, während der 21 Tage ganz ohne Auto auszukommen. Auch nicht als Beifahrer. „Bei dem guten Wetter war das nicht so schwierig“, sagte Müller. Als „STADTRADELN-Star“ erhielt er eine Fahrradtasche vom Verein Klima-Bündnis, dem Veranstalter der bundesweiten Aktion.

Können Sie sich auch vorstellen, 21 Tage auf Ihr Auto zu verzichten? Melden Sie sich bei Frau Yvonne Kuhl, Amt für Stadtentwicklung, 02196/710-602.

Alle Gewinner waren sich einig, dass andere Radler sich nicht von den gefahrenen Kilometern abschrecken lassen sollen. Selbst wer kleine Strecken mit dem Fahrrad zurücklegt, kann beim STADTRADELN teilnehmen, etwas für den Klimaschutz und seine eigene Fitness tun.

Anmelden können Sie sich hier: https://www.stadtradeln.de/wermelskirchen

 

Kontakt zur Meldung


Y. Kuhl

Y.Kuhl@­wermelskirchen.de 02196 710-602 Amt für Stadtentwicklung Adresse | Öffnungszeiten |