Illegale Müllablagerungen an Container-Standorten im Stadtgebiet

|   News

Die Stadt Wermelskirchen weist aus gegebenem Anlass darauf hin, dass die bereitgestellten Container für die Sammlung von Altkleidern, Altglas, Altbatterien oder Elektrokleingeräten ausschließlich für die Sammlung der vorgenannten Abfallarten genutzt werden dürfen. In den letzten Wochen musste vermehrt festgestellt werden (zuletzt in der Jahnstraße), dass trotz durchgeführter, wöchentlicher Reinigung aller Containerstandorte und regelmäßiger, turnusmäßiger Leerungen, Sperrmüll und Elektrogroßgeräte an den Containerstandorten illegal entsorgt wurden.

Wer Abfälle nicht ordnungsgemäß entsorgt, handelt ordnungswidrig und muss mindestens mit einem Bußgeld und einem Kostenersatz für den entstandenen Aufwand rechnen. Unter Umständen liegt sogar ein Straftatbestand vor, wenn es sich um gefährliche Abfälle handelt.  

Das Beseitigen von illegal abgelagerten Abfällen verursacht hohe Kosten, die den Abfallgebührenhaushalt belasten und von der Allgemeinheit und damit von allen Gebührenzahlern zu tragen sind. Dabei ist die Entsorgung von Abfällen an den Containerstandorten vollkommen unnötig. Neben den regelmäßigen und flächendeckenden Sammlungen für Rest- und Bioabfall, Papier, Verpackungen ist auch die Abgabe von Abfällen in haushaltsüblicher Menge am Kommunalen Wertstoffhof des BAV in der Albert-Einstein-Str. 28 möglich: z.B. Grünabfälle und Elektrogroßgeräte (kostenlos) sowie Sperrmüll (kostenpflichtig: 10 € pro 3 m³). Nähere Informationen zum Wertstoffhof entnehmen Sie dem anliegenden Infoblatt.

Weiter besteht die Möglichkeit Sperrmüll, Elektrogroßgeräte (*) und Kühlgeräte kostenpflichtig durch die von der Stadt Wermelskirchen beauftragte Entsorgungsfirma Revea auf Abruf am Grundstück abholen zu lassen. Die Abfuhr kann wie folgt beantragt werden:

  • Erwerb einer Abfuhrkarte, erhältlich ab 13.05.2020 auch wieder im Rathaus oder
  • online: Anträge finden Sie auf der Homepage www.wermelskirchen.de unter dem Suchbegriff „Bürgerservice“.

Die zentralen Annahmestellen oder Sammeleinrichtungen stehen für die ordnungsgemäße Entsorgung von Altglas, Altkleidern, Altbatterien und Elektrokleingeräten (**) bereit. Die aktuellen Containerstandorte können sich interessierte Bürger auf der Homepage der Stadt Wermelskirchen www.wermelskirchen.de   neuerdings auch in einer digitalen Karte anzeigen lassen. In der Rubrik digitale Karten finden Sie nun in der Kategorie ENTSORGUNG die interaktive Karte STANDORTE DER DEPOTCONTAINER.

Schadstoffhaltige Abfälle, wie z.B. Lacke, Farben, Säuren, Laugen, Klebstoffe, Leuchtstoffröhren, Ölradiatoren etc. werden 10 x im Jahr im Stadtgebiet ebenfalls gebührenfrei gesammelt. Die nächste stationäre Sammlung findet am Samstag, 06.06.2020 und die mobile Sammlung findet am Freitag, 17.07.2020 statt. 

Sollten Sie Fragen zur Mülltrennung haben, können Sie sich auch an die Abfallberatung des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes unter der Telefon-Nummer 0800 / 805 805 0 oder per E-Mail: abfallberatung@bavmail.de wenden. Weitere Informationen entnehmen Sie auch der Homepage: www.bavweb.de.

Jeder kann durch sein umsichtiges Verhalten dazu beitragen, unsere Stadt sauber und die Gebühren niedrig zu halten. Die Stadt Wermelskirchen wird verstärkt Kontrollen durchführen, um dieser Bequemlichkeit und Verantwortungslosigkeit der verursachenden Personen Einhalt zu gebieten. Sachdienliche Hinweise zu den Verursachern von illegalen Müllablagerungen können bei der Abfallberatung der Stadt Wermelskirchen unter der Telefon-Nummer 02196 / 710 224 oder per E-Mail: abfall@wermelskirchen.de gemeldet werden.

(*) Was sind Elektrogroßgeräte?
Elektroherde, Mikrowellen, Spül- und Waschmaschinen, Wäschetrockner, Wäscheschleudern,            Stereoanlagen, Computer, Monitore, Fernseher, elektrische Rasenmäher, elektrisches Werkzeug.

(**) Was sind Elektrokleingeräte?
Elektronische Haushaltsgeräte wie Toaster, Kaffeemaschinen, Handmixer oder Eierkocher, elektrische Rasierer, Fön, Telefone, kleines elektronisches Spielzeug, elektronisches Kleinwerkzeug.

 

Kontakt zur Meldung


S. Jakstait

S.Jakstait@­wermelskirchen.de 02196 710-240 Kämmerei Bereich Abgabenerhebung, Controlling, SAW, Liegenschaften (20.II) Sachgebiet Abgabenerhebung, Verwaltung SAW Adresse | Öffnungszeiten |