Überprüfung der getrennten Niederschlagswassergebühr – Projekt wird verschoben

|   News

Im März 2020 hatte die Betriebsleitung des Städtischen Abwasserbetriebes im Betriebsausschuss mitgeteilt, dass das Projekt „Überprüfung der getrennten Niederschlagswassergebühr“ in diesem Jahr durchgeführt wird. Leider ist dies wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich. Deshalb wird das Projekt verschoben.

Bei dem Projekt wird der Städtische Abwasserbetrieb von der Kommunal-Agentur unterstützt. Die Durchführung des Projektes erfolgt weitgehend durch externe Dienstleister.

Bereits die erforderlichen Bietergespräche zum Ende des Vergabeverfahrens konnten schon nicht mehr unter Beteiligung der Kommunal-Agentur geführt werden. Eine Vergabe konnte somit noch nicht erfolgen. Das Vergabeverfahren wurde daher ruhend gestellt. Wann es nun wiederaufgenommen wird, hängt von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

Der Betriebsleitung ist eine intensive Bürgerinformation und -beratung sehr wichtig. Diese kann aber unter den derzeitigen Umständen vor den Sommerferien nicht verlässlich geplant werden, so dass eine Verschiebung des Projektes unumgänglich ist.

Die Betriebsleitung wird die Bürgerinnen und Bürger über den weiteren Verlauf des Projektes „Überprüfung der getrennten Niederschlagswassergebühr“ rechtzeitig und umfassend informieren.

Kontakt zur Meldung


S. Jakstait

S.Jakstait@­wermelskirchen.de 02196 710-240 Kämmerei Bereich Abgabenerhebung, Controlling, SAW, Liegenschaften (20.II) Sachgebiet Abgabenerhebung, Verwaltung SAW Adresse | Öffnungszeiten |