14. Wermelskirchener Bilderbuchpreis vergeben

|   News

„Mit Bilderbüchern wächst man besser“ heißt das Kooperationsprojekt zur Leseförderung, das von der Buchhandlung Marabu und der Stadtbücherei nun schon seit vielen Jahren angeboten wird.

Den teilnehmenden Kindergärten wurden im Herbst aktuelle Bilderbücher in mehreren Exemplaren zur Verfügung gestellt und die Erzieher*innen haben in den vergangenen Monaten fleißig vorgelesen, z. T. wurden die Inhalte sogar kreativ umgesetzt.

Obwohl die Abschlussveranstaltung -  normalerweise das Highlight des Projekts -  in diesem Jahr coronabedingt leider abgesagt werden musste, liegt nun das Ergebnis vor.

Auf Platz 1 landete „Ich bin ein Dieb“ von Abigail Rayner. Die kleine Elisa versteht die Welt nicht mehr: Was war nur in sie gefahren, als sie in der Schule den funkelnd grünen Stein mitgehen ließ? Das passt doch überhaupt nicht zu ihr, der hilfsbereiten Vorzeigeschülerin! Elisa entdeckt nach und nach, dass es in ihrer Familie auch andere diebische Charaktere gibt, aber besser fühlt sie sich trotzdem nicht. Am Schluss stellt sich Elisa der ultimativen Mutprobe: Sie wird den Stein zurückgeben…

Den zweiten Platz belegt „Henri, der mutige Angsthase“ von Nicola Kinnear, in dem aus einem kleinen Angsthasen ein richtiger Abenteurer wird und das durch wunderbar farbige Bilder überzeugt.

Platz 3 geht an „Flunker-Freunde“ von Katja Reider, eine Geschichte über Freundschaft und Ehrlich-Sein.

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt: im Herbst soll die nächste Auflage an den Start gehen.

 

 

Kontakt zur Meldung


K. Ludwig

K.Ludwig@­wermelskirchen.de 02196 710-410 Amt für Jugend, Bildung und Sport Stadtbücherei Adresse | Öffnungszeiten |