Spatenstich beim Projekt Jugendfreizeitpark

|   News

Der Startschuss für den Bau des Jugendfreizeitparks ist gefallen. Ende des ersten Quartals 2021 soll das Projekt abgeschlossen sein.

Bürgermeister Rainer Bleek, Arnulf Wagener, Oliver Lück, Burkhard Tillmann, Katja Töbelmann, Daniela Stelluto und Holger Kotthaus eröffneten mit einem Spatenstich symbolisch die Bauarbeiten auf dem Gelände des künftigen Jugendfreizeitparks Wermelskirchen.

Es kamen auch zahlreiche Vertreter der Vereine und viele Förderer des Jugendfreizeitparks zur Veranstaltung.

Die insgesamt 750.000 Euro Baukosten fördert das Land mit 70 Prozent, die restlichen 30 Prozent sollte die Stadt aufbringen. 225.000 Euro wurden durch Spenden von Privatleuten, Vereinen und ortsansässigen Unternehmen beigesteuert.

Bürgermeister Bleek sagte dazu lobend: „Auf Hochzeiten, Abifeiern, Vereinsfesten und sogar Beerdigungen wurde Geld gesammelt, um den Jugendfreizeitpark zu unterstützen“. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Verlängerung der Balkantrasse zur Hofschaft Zenshäuschen.

Kontakt zur Meldung


Bürgermeister Rainer Bleek

R.Bleek@­wermelskirchen.de 02196 710-181 Verwaltungsvorstand Adresse | Öffnungszeiten |