Quellenbad Wermelskirchen öffnet ab Montag, den 07.06.2021

|   Startseite

Endlich können auch Hallenbäder wieder öffnen und mit ihren guten Rahmenbedingungen einen sicheren Schwimmbetrieb bieten. Das Quellenbad steht daher allen Badegästen mit dem öffentlichen Badebetrieb ab Montag, den 07.06.2021 wieder zur Verfügung.

Die aus dem Vorjahr bekannten Rahmenbedingungen zur Einhaltung der Hygienestandards müssen allerdings weiter eingehalten werden.

Das vom Rheinisch-Bergischen Kreis genehmigte Hygienekonzeptes regelt hier wesentliche Punkte, wie

  • Abstand halten
  • Tragen einer Mund-Nasebedeckung bis zu den Umkleiden
  • Bahnenschwimmen
  • Regelmäßige Desinfektion im Gebäude
  • Begrenzung der Besucherzahlen
  • Buchung von Zeitblöcken
  • Vorlage eines Negativtestnachweises u. ä.


Hinweis zum Negativtestnachweis:
§ 15 Absatz der der Coronaschutzverordnung lässt ab der inzidenzstufe 2 (35 bis 50) u. a. den Betrieb von Schwimmbädern mit Negativtestnachweis zu. Auch bei einem Wechsel in die Inzidenzstufe 1 (unter 35) wird lt. Coronaschutzverordnung weiter die Vorlage eines Negativtestnachweises gefordert. Bei nachgewiesener Immunisierung durch Impfung oder Genesung ist dieser Nachweis nicht notwendig.
Wie bereits im Vorjahr haben die Badegäste die Möglichkeit, wöchentlich wechselnd zwischen einer Frühöffnung und einer Spätöffnung zu wählen und innerhalb dieser Öffnungszeiten Zeitblöcke von je 1,5 Stunden zu buchen.

Für diese Zeitblöcke ist eine vorherige telefonische Anmeldung im Quellenbad unter: 02196 / 6778 erforderlich.

Die konkreten Öffnungszeiten sind nachstehend aufgeführt. Der Badebetrieb startet am 07.06.2021 mit der Frühöffnung.

Kontakt zur Meldung


A. Voß

A.Voss51@­wermelskirchen.de 02196 710-516 Amt für Jugend, Bildung und Sport Adresse | Öffnungszeiten |
Bild vom Quellenbad
Quelle: Stadt Wermelskirchen