Stadtbücherei als Bildungspartner ausgezeichnet

|   Startseite

Die Stadtbücherei ist ein ausgezeichneter Bildungspartner – im doppelten Wortsinn. Für die langjährige engagierte Zusammenarbeit mit den Schulen vor Ort hat die Stadtbücherei Wermelskirchen jetzt vom Landesprogramm Bildungspartner NRW ein Qualitätssiegel erhalten.

Als Partner für das Lernen in allen Lebensabschnitten schulen Bibliotheken Recherchefähigkeit und Informationskompetenz der Schülerinnen und Schüler. Sie unterstützen Schulen bei der Leseförderung und leisten durch gezielte Leseanimation einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung einer lebenslangen Lesekultur. Bildungspartner NRW unterstützt seit 2005 die systematische und langfristige Zusammenarbeit von Schulen und außerschulischen Bildungs- und Kultureinrichtungen. Das gemeinsame Ziel ist die Förderung der Bildungschancen aller Kinder und Jugendlichen in NRW – unabhängig von ihrer sozialen Herkunft und kulturellen Prägung.

Die Stadtbücherei Wermelskirchen ist schon 2006 in das Programm eingestiegen und unterhält seitdem mehrere vergleichbare Kooperationen. Nach und nach konnten alle Wermelskirchener Schulen als Kooperationspartner gewonnen werden.  Zahlreiche Programmangebote und Bibliotheksführungen - von der 1. Klasse bis zur Oberstufe - , Ausleihe von Medienboxen, dem Angebot von Sommerleseclub, Vorlesewettbewerben und Autorenlesungen zählen zu den Formen der Zusammenarbeit.

Kathrin Ludwig, Leiterin der Bücherei, freut sich mit dem Büchereiteam über die Anerkennung des Landes. Sie sehe sie als Ansporn, die Kooperationen mit den Schulen immer wieder neu mit Leben zu füllen. „Wir möchten unsere Angebote zukünftig noch stärker am Medienkompetenzrahmen ausrichten.“

So sind aktuell viele weitere Formate im digitalen Bereich hinzugekommen.Sie knüpfen im Medienkompetenzrahmen NRW an die Bereiche „Informieren und Recherchieren“ sowie „Problemlösen und Modellieren“ an.

Mit dem Miniroboter Ozobot lernen Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4 spielerisch die ersten Schritte der Robotik und des Programmierens. Die theoretischen Grundlagen werden gemeinsam erarbeitet und dann, einbezogen in die Erzählungen zweier bekannter Märchen, praktisch umgesetzt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Roboter für die Klasse auszuleihen.

5. und 6. Klassen sind zur Tablet-Rallye mit der Biparcours-App in die Stadtbücherei eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler müssen im Team verschiedene Aufgaben lösen und Fragen rund um das Angebot der Stadtbücherei beantworten. So lernen sie gezielt nach Medien und Informationen zu suchen. Der Einsatz von Tablets schafft die Verbindung zwischen analogen und digitalen Medien.

Mit dem Miniroboter DASH werden die Klassen 5 und 6 an die Grundlagen der Robotik und Programmierung herangeführt. In Kleingruppen lösen die Schülerinnen und Schüler Aufgaben mit dem Roboter und lernen so algorithmische Strukturen zu erkennen und nachzuvollziehen.

Das Planspiel Fakehunter für die Klassen 8 und 9 greift das Thema FakeNews auf – die Schülerinnen und Schüler lernen mit Hilfe verschiedener „Fake-Prüfwerkzeuge“ Nachrichten zu überprüfen und FakeNews zu erkennen.

Das Team der Stadtbücherei freut sich, wenn bald wieder Schulklassen zu Besuch in die Stadtbücherei kommen dürfen. Terminvereinbarungen unter Telefon 710410.

Kontakt zur Meldung


K. Ludwig

K.Ludwig@­wermelskirchen.de 02196 710-410 Amt für Jugend, Bildung und Sport Stadtbücherei Adresse | Öffnungszeiten |
Frau Ludwig zeigt die Plakette
Quelle: Stadtbücherei