Teilweise Sperrung der Wanderwege / Frohntaler Brücke eingestürzt

|   Pressemitteilungen

Der Starkregen hat am 14.07.21 Teile der Wermelskirchener Wanderwege stark beschädigt. Eine Prüfung aller Wanderwege war bis zum heutigen Zeitpunkt nicht möglich.

Die Frohntaler Brücke am Eifgenbach ist eingestürzt und kann nicht mehr genutzt werden. Die Örtlichkeit wurde durch den Betriebshof mit Bauzäunen gesichert. Einige Stege sind möglicherweise unsicher und sollten derzeit ebenfalls nicht genutzt werden.

Um Beachtung der vorhandenen Sperrungen wird gebeten.

Sollten Sie Mängel oder Beschädigungen feststellen, melden Sie diese bitte an tourismus@wermelskirchen.de

Kontakt zur Meldung


Y. Kuhl

Y.Kuhl@­wermelskirchen.de 02196 710-602 Amt für Stadtentwicklung Adresse | Öffnungszeiten |
Eine eingestürtzte Brücke
Quelle: Stadt Wermelskirchen