Aktuelle Presseinformationen

Stromsäule für Wohnmobile in Dhünn komplett zerstört – Stadt erstattet Anzeige

|   Startseite

Wermelskirchen, 20.10.2021 Schlechte Nachrichten für Wohnmobilisten: Die neue Stromladesäule, die von der Stadt auf dem Stellplatz Am Scheffenteich 7 in Dhünn errichtet worden ist, ist von Vandalen komplett zerstört worden. „In diesem Zustand kann die Ladesäule nicht mehr genutzt werden und auch eine Reparatur ist nicht mehr möglich. Die Säule muss ausgetauscht werden“, sagt Arnd Butzke vom Gebäudemanagement der Stadt und fügt hinzu: „Die Ladesäule wurde offenbar mit Steinen beworfen, Schalter sind abgebrochen worden und das Kartenlesefeld ist komplett zerkratzt.“ Die Stadt hat Anzeige erstattet. Der Schaden beläuft sich auf 3000 Euro. Das sind die Kosten für eine neue Stromladesäule, die jetzt bestellt werden soll. Bis Wohnmobilisten auf dem Stellplatz in Dhünn wieder einen Stromanschluss vorfinden, wird es aber dauern, denn die Lieferzeit beträgt bis zu fünf Monate. Dass die Ladesäule zerstört wurde, ist Mitarbeitern des Betriebshofs am Mittwoch aufgefallen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Ladesäule Opfer von Zerstörungswut geworden ist. Bereits im Juli hatten Unbekannte die Station, die zu dem Zeitpunkt noch nicht in Betrieb war, mutwillig mit Steinen beworfen. Zu dem Zeitpunkt war sie jedoch noch funktionsfähig und konnte Anfang August als Service für wander- und radfahrbegeisterte Touristen und Wohnmobilisten in Betrieb genommen werden. Ein Angebot, das auch viel genutzt wurde von Besuchern, die das Gebiet um die Große Dhünn-Talsperre und das Eifgental besser kennenlernen wollten. Bis zu vier Wohnmobile konnten über die Ladesäule in Dhünn Strom beziehen, der mit 70 Cent pro Kilowattstunde abgerechnet wurde. Bezahlt werden konnte nur bargeldlos, um keinen Anlass zu bieten, die Säule aufzubrechen.

Kontakt zur Meldung


K. Kellermann

k.kellermann@­wermelskirchen.de 02196 710-101 Stabsstelle - Büro der Bürgermeisterin Adresse | Öffnungszeiten |
Vandalen haben die Stromladesäule in Dhünn komplett zerstört. Schaden: 3000 Euro.
Quelle: Stadt Wermelskirchen
Vandalen haben die Stromladesäule in Dhünn komplett zerstört. Schaden: 3000 Euro.
Quelle: Stadt Wermelskirchen
Vandalen haben die Stromladesäule in Dhünn komplett zerstört. Schaden: 3000 Euro.
Quelle: Stadt Wermelskirchen