Hier sehen Sie eine Übersicht der vergangenen Pressemitteilungen der Stadtverwaltung aus den letzten Monaten und Jahren.

Pressearchiv 2021

Impfangebot für Kinder (und Erwachsene)

|   News

 

Die gute Nachricht ist: Kurz vor Beginn der Weihnachtsferien können auch Kinder zwischen fünf und elf Jahren zum Schutz vor dem Coronavirus geimpft werden. Am Freitag, 17. Dezember, ist von 14 bis 16 Uhr eine Kinderärztin im Bürgerzentrum vor Ort, um die Kleinen zum Schutz vor dem Coronavirus zu impfen. Die Stadt weist allerdings vorsorglich darauf hin, dass die Impfung der Kinder mehr Zeit in Anspruch nimmt und deshalb in den beiden zur Verfügung stehenden Stunden nur eine begrenzte Anzahl an Kindern geimpft werden können.

Aber: Es laufen bereits Gespräche, ab Januar Impfmöglichkeiten für die Impfung der Kinder auszuweiten.

Möglich gemacht haben die erste Kinder-Impfung im Bürgerzentrum die Wermelskirchener Ärztinnen und Ärzte, die ebenfalls am Freitag, 17. Dezember, von 14 bis 18 Uhr und Samstag, 18. Dezember von 10 bis 18 Uhr im Bürgerzentrum für die Impfungen der Jugendlichen und Erwachsenen ab 12 Jahren zuständig sind. Für den Freitag, 17. Dezember, haben sie sich Unterstützung von einer Kinderärztin gesichert, die von 14 bis 16 Uhr die Kinder ab fünf Jahren impfen wird.

Eingang ist der Seiteneingang ins Foyer.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt für Kinder ab fünf Jahren mit Vorerkrankung die Impfung gegen COVID-19. Darüber hinaus können auch Kinder ohne Vorerkrankungen gegen COVID-19 nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern bzw. Sorgeberechtigten besteht. Bei individuellem Wunsch können auch Kinder ohne Vorerkrankung geimpft werden.

Erst- und Zweitimpfungen für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene, sowie Boosterimpfungen für Erwachsene ab 18 Jahren werden wie gewohnt am Freitag und Samstag von den Wermelskirchener Ärztinnen und Ärzten geimpft. Anmeldungen für die Impfungen im Großen Ratssaal sind an diesen beiden Tagen nicht nötig.

Außerdem ist die stationäre Impfstation des Rheinisch-Bergischen Kreises im Bürgerzentrum, Telegrafenstraße 29-33, in den kommenden beiden Wochen vor Weihnachten und Silvester von Montag bis Donnerstag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Termine können über das Online-Tool des Kreises unter https://impfung-rbk.de/ vereinbart werden. Am kommenden Freitag, 17. Dezember, und ab Januar ist die Impfstation des Kreises freitags bis 14 Uhr besetzt. Um 14 Uhr übernehmen dann die Wermelskirchener Hausärztinnen und Hausärzte die Impfungen bis 18 Uhr, sowie samstags von 10 bis 18 Uhr.  

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt zur Meldung


K. Kellermann

k.kellermann@­wermelskirchen.de 02196 710-101 Stabsstelle - Büro der Bürgermeisterin Adresse | Öffnungszeiten |
Im Bürgerzentrum wird wieder geimpft.
Im Bürgerzentrum wird wieder geimpft: Erstmals können am Freitag, 17. Dezember, auch Kinder ab 5 Jahren geimpft werden. Foto: Pixabay
Impfaktion für Kinder
Am Freitag, 17. Dezember, können zwischen 14 und 16 Uhr Kinder geimpft werden. Foto: Pixabay