Hier sehen Sie eine Übersicht der vergangenen Pressemitteilungen der Stadtverwaltung aus den letzten Monaten und Jahren.

Pressearchiv 2022

VHS-Direktor in den Ruhestand verabschiedet

Erstellt von Kathrin Kellermann | |   News

Mit Kuchen, Häppchen, Sekt, Musik und vielen Dankesworten wurde in dieser Woche Klaus-Jürgen Miesen in den Ruhestand verabschiedet. 29 Jahre lang war er Direktor der Volkshochschule Bergisch Land und maßgeblich daran beteiligt, dass die VHS heute so ein umfangreiches Angebot bieten kann. 

Jetzt stehen für ihn längere Reisen in die Schweiz und nach Österreich auf dem Programm, um seine beiden Töchter zu besuchen und dabei zu sein, wenn sein Enkel Jonathan die ersten Schritte unternimmt. „Das wird für Sie als Großvater sicherlich wunderschön, wenn Sie den Kleinen an die Hand nehmen und ihm helfen auf eigenen Füßen zu stehen“, sagte Bürgermeisterin Marion Lück in ihrer Rede und fügte sie hinzu: „Sie haben ja schon immer junge oder auch ältere Menschen dabei unterstützt, etwas Neues zu lernen, etwas zu wagen und auch mal einen ganz anderen Weg einzuschlagen. Das war in den vergangenen 29 Jahren nicht nur ein Job für Sie, sondern Ihre Leidenschaft.“

Eigentlich hatte Klaus-Jürgen Miesen Lehrer für Mathe und Sport werden wollen, wählte dann aber doch die VHS und die Erwachsenenbildung. Vier Jahre lang war er an der VHS in Köln und anschließend fünf Jahre beim Zweckverband Rhein-Erft, bis er 1993 ins Bergische Land kam. Am 15. September 1994 wurde Miesen Volkshochschuldirektor, brachte viele Ideen mit ein. Heute bietet die VHS in Wermelskirchen ein größeres Kursangebot, als es laut Gesetz für eine Volkshochschule vorgegeben ist. „Das ist eine tolle Leistung und ein wichtiges Angebot für die Menschen aus Wermelskirchen, Burscheid und Leichlingen“, sagte Marion Lück in ihrer  Rede. „Dafür möchte ich Ihnen im Namen der Stadt DANKE sagen.“

Zum kleinen Fest im Ratssaal des Bürgerzentrums kamen neben vielen Kolleginnen und Kollegen auch der ehemalige Bürgermeister von Wermelskirchen, Rainer Bleek, sowie Burscheids Bürgermeisterkandidat Dirk Runge, um sich von Klaus-Jürgen Miesen zu verabschieden. Der langjährige Volkshochschuldirektor hat die Vorzüge der VHS stets so zusammengefasst: Die VHS gibt allen Menschen die Möglichkeit, aus ihrem eigenen Bereich herauszutreten und sich in eine andere Welt zu begeben. Ihn habe stets begeistert, wie Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Sichtweisen zusammentreffen und dabei auch mal über den Tellerrand blicken.

Darauf spielte auch Marion Lück an: „Vielen Dank, dass Sie sich in all den Jahren nie die Begeisterung dafür nehmen lassen haben, Menschen zusammenzubringen und ihnen die Möglichkeit zu geben, die Welt auch aus anderen Augen zu sehen. Und vielen Dank, lieber Herr Miesen, für 29 lehrreiche, anregende, spannende und tolle Jahre mit Ihnen als Direktor der VHS.“

 

 

Kontakt zur Meldung


K. Kellermann

k.kellermann@­wermelskirchen.de 02196 710-101 Stabsstelle - Büro der Bürgermeisterin Adresse | Öffnungszeiten |
Abschiedsfeier von Klaus-Jürgen Miesen
Abschiedsfeier für den langjährigen Volkshochschul-Direktor: Marion Lück, Klaus-Jürgen Miesen, Rainer Bleek und Dirk Runge. Foto: Stadt Wermelskirchen / Kellermann
Marion Lück verabschiedet Klaus-Jürgen Miesen
Bürgermeisterin Marion Lück verabschiedete VHS-Direktor Klaus-Jürgen Miesen in den Ruhestand. Foto: Stadt Wermelskirchen / Kellermann