Aktuelles

30.10.20 Der Rat der Stadt Wermelskirchen hat im Juni 2020 beschlossen an dem Landesprogramm „Heimat-Preis“ teilzunehmen und hat jetzt die Förderzusage des Landes erhalten. Damit hat die Stadt Wermelskirchen die Möglichkeit das ehrenamtliche Engagement zu würdigen und Preisgeld von 5.000 Euro an Vereine, Initiativen, Projekte und Privatpersonen, die ein Zugehörigkeits- und Gemeinschaftsgefühl in ihrem Quartier vermitteln und damit Heimatbewusstsein fördern, auszuloben. Bewerbung bis zum 15. November 2020 sind der Koordinierungsstelle Bürgerliches Engagement einzureichen.

15.09.20 Die NRW.BANK hat ein Förderprogramm für gemeinnützige Organisationen aufgelegt. Das Programm bietet von der Körperschaftssteuer befreiten Einrichtungen zinsgünstige Förderdarlehen mit einem maximalen Zinssatz von 1,5 Prozent pro Jahr an. Es richtet sich an Stiftungen, Vereine und Verbände sowie sonstige gemeinnützige Organisationen unabhängig von der Rechtsform, der Größe oder des Trägers. Der maximale Kreditbetrag liegt bei 800.000 Euro, die Laufzeiten liegen bei bis zu zehn Jahren. Das Programm kann ab sofort abgerufen werden. Es ist bis zum 31. Dezember 2020 befristet. Weitere Informationen unter http://www.nrwbank.de/corona

10.09.20 Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt unterstützt mit ihrem Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“ gemeinnützige Organisationen, Engagement und Ehrenamt in der Corona-Pandemie. Anträge sind ab sofort und bis spätestens zum 1. November 2020 möglich. Weitere Informationen: https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/

04.09.20 Stiftungen und Vereine im Wandel Die Online-Stiftungswoche vermittelt vom 28.09. bis 02.10.20 kompakt und kostenlos in täglichen Online-Seminaren praktisches Kow-how, speziell für kleinere und mittlere Stiftungen, als auch für andere Non-Profit-Organisationen. In jeweils zwei einstündigen Web-Vorträgen pro Tag geht es um Fragen zu aktuellen und zukünftigen Veränderungen des Rechtswesens, des Kapital- und Spendenmarktes und der Technologie und um die damit verbundenen notwendigen Änderungen für die gemeinnützigen Organisationen. Es wird u.a. vorgestellt wie junge Ehrenamtliche gewonnen werden können und wie Kooperationen mit Unternehmen gestaltet werden. Weitere Informationen: www.stiftungswoche.online

28.07.20 Unter dem Motto »Engagierte Nachbarschaft« können sich ab sofort Vereine, Stiftungen, gemeinnützige GmbHs und Bürgerinitiativen um den Engagementpreis NRW 2021 bewerben.

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, lobte jetzt in Düsseldorf diesen Preis aus, mit dem vorbildliche Projekte des bürgerschaftlichen Engagements gewürdigt und bekannt gemacht werden sollen. Der Engagementpreis NRW 2021 richtet sich an herausragende ehrenamtliche Projekte, die sich für das Miteinander in der Nachbarschaft einsetzen oder die aus einer Nachbarschaft heraus entstanden sind. Der Engagementpreis NRW wird im Jahr 2021 zum siebten Mal vergeben.

Bewerbungen können bis zum 30. September 2020 eingereicht werden. Weitere Informationen: https://www.engagiert-in-nrw.de/engagementpreis-nrw-2021-engagierte-nachbarschaft-bewerbungsphase-gestartet

27.07.20 Die Stadt Wermelskirchen erhält nach einem Verteilerschlüssel für die örtlichen ehrenamtlichen Corona-Hilfsinitiativen Landesförderung zur "Unterstützung ehrenamtlicher Aktivitäten zur Bewältigung der Corona-Krise in NRW" in Höhe von 2.458 €. Vereine, Initiativen und Organisation können ab sofort bei der Koordinierungsstelle Bürgerliches Engagement einen Antrag stellen.

23.06.20 Dritter Engagementbericht — „Zukunft Zivilgesellschaft: Junges Engagement im digitalen Zeitalter“ Die aktuelle Situation zeigt besonders deutlich, wie wichtig das freiwillige Engagement und die digitalen Möglichkeiten für unsere Gesellschaft sind. Für die Stabilität und Weiterentwicklung unserer Gesellschaft ist das Mitwirken gerade junger Menschen von hoher Bedeutung. Vor diesem Hintergrund widmet sich der Dritte Engagementbericht dem Schwerpunkt „Junges Engagement im digitalen Zeitalter“. Der Bericht beinhaltet eine vertiefte Betrachtung des Jugendengagements (14-27 Jahre) in Deutschland und befasst sich mit Fragen der Auswirkungen und Herausforderungen der Digitalisierung auf das freiwillige Engagement, die Engagementorganisationen und die (jungen) Engagierten. Weitere Informationen: https://bmfsfj-veranstaltungen.bafza.de/dritter-engagementbericht-2020/start.html

14.05.20 Die Vorsitzenden der im Rat der Stadt Wermelskirchen vertretenen Fraktionen haben sich in einer Sitzung des Ältestenrates darauf verständigt, vor dem Hintergrund der derzeitigen Corona-Lage einen sog. „lokalen Rettungsschirm“ für Vereine und sonstige Institutionen aufzulegen. Weitere Informationen erhältlich über die Koordinierungsstelle Bürgerliches Engagement

09.04.20 Auf der Internetseite des Landes engagiert-in-nrw.de/corona werden Tipps und Hilfestellung zum Umgang mit der Pandemie für Vereine und Organistionen veröffentlicht.Diese Seite wird ständig aktualisiert. Merkblatt: Absicherung von Ehrenamtlichen in "Corona-Helfergruppen" über die Ehrenamts-Versicherungen des Landes Nordrhein-Westfalen

20.03.20 Bürgerliches Engagement in Wermelskirchen in Zeiten der Corona-Pandemie Die Informationen werden ständig ergänzt und aktualisiert

Neues aus Ihrem Engagement

Sie haben interessante Neuigkeiten, die auch für Andere interessant sein könnte? Sie bieten eine Fortbildung an, an der auch Nichtmitglieder teilnehmen können? Oder Sie suchen noch Mitstreiter*innen für ein neues Projekt? Hier haben Sie die Möglichkeit Ihren Beitrag zu veröffentlichen. Nehmen Sie dafür Kontakt mit der Koordinierungsstelle auf.

 


Ihre Ansprechperson


C. Beyer

c.beyer@­wermelskirchen.de 02196 710-539 Amt für Soziales und Inklusion Adresse | Öffnungszeiten |

Allgemeine Hinweise

Vereine, Selbsthilfegruppen, Organisationen und Initiativen, die für ihre ehrenamtliche Tätigkeit ehrenamtliche Unterstützung suchen, können mit einer Stellenanzeige werben. Die Stellenanzeige mit den dazu gehörigen Datenschutzvereinbarungen können hier heruntergeladen werden. Ausgefüllt zurück an die Koordinierungsstelle, dient sie als Vorlage zur Veröffentlichung im Internet und als Grundlage für die Vermittlung in der Engagementberatung.